Los Cabales
Rothe
straße 62
Hamburg-Ottensen
Tel.: 040-38 61 45 76

Los Cabales
Flamenco-Tanz-Studio


Los Cabales Flamenco-Ensemble

Peña Flamenca

Rückblick


Rückblick 2010

Rückblick 2009

Rückblick 2008

Rückblick 2007

Rückblick 2002-06

Dank

 

 

 

Hier finden Ihr eine Auswahl der Workshops, Veranstaltungen und Ereignisse, die im »Los Cabales« für Flamencofreunde, -schüler und Gäste veranstaltet wurden:

26. Mai 2013
15.00 Uhr

Flamencofest in Planten un Blomen
Mit Elena Martin, Martina del Prado und La Tarara(Tanz), José Parrondo und El Niño del Parque (Gesang), Emanuel Egmont und El Rizo (Gitarre), El Gamba (Perkussion)

25. Mai
2013
12.30 -14.30 Uhr

»Lenguaje Flamenco« – Rhythmus- und Palmas-Workshop mit »El Gamba« aus Jerez
Uns war sofort klar, dass wir mit diesem ausserordentlichen Künstler und Lehrer in Zukunft viel zusammenarbeiten müssen! Der erste Kurs, den er am 10. Februar bei uns gegeben hat, war in jeder Hinsicht hervorragend: pädagogisch einfühlsam und durchdacht, spanisch-, englisch- und deutschsprachig mit unglaublicher rhythmischer und musikalischer Kompetenz und das alles mit viel andalusischer »gracia« vermittelt!
Aus dem Bericht einer begeisterten Teilnehmerin: »Mit El Gamba werden die Rhythmen intuitiv erfasst ... ein Höhenflug in die Welt der Flamenco-Rhythmen, bei dem man nicht stehen bleibt oder hinterher sieht, sondern mitfliegt.«
Der Kurs richtet sich an alle TänzerInnen, Gitarristen, Sänger usw., die die grundlegenden Palmasformen erlernen möchten und darüberhinaus mehr über die rhythmischen Strukturen der perkussiven Begleitung erfahren möchten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. David spricht außer spanisch auch englisch und etwas deutsch.

David Morán Pina »El Gamba« arbeitet unter anderem seit 5 Jahren als Gast des Flamenco-Festivals »Mont de Marsan« und seit 4 Jahren beim Festival von Jerez als Lehrer für Palmas und Rhythmus. In Sevilla war er langjähriger Dozent an verschiedenen Flamencoschulen, u.a. »Taller Flamenco«, »Flamenco Abierto (Andrés Marín)«, »Museo del Baile Flamenco« (Cristina Hoyos) und »Asomate« (Manuela Reyes).
Youtube: David im Unterricht und Interview

Samstag, 25. Mai 2013
12.30 bis 14:30 Uhr
Kursgebühren: 38,-€

Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

Donnerstag,
16. Mai 2013

Flamencotanz-Schnupperkurs
zum Einstieg für Anfänger

Donnerstags: 19:20 bis 20:05 Uhr

16. bis 20. Mai 2013

Tanz-Workshops mit El Maestro Manolo Marín

Der Meister bereitet zwei Choreografien für uns vor! Die Petenera (M/F) ist ein wunderschöner, anmutiger Tanz mit einem Finale im Soleá por bulerías-Rhythmus. Für Anfänger mit Vorkenntnissen und Mittelstufe bietet er dieses Jahr »Fandangos abandolaos«, zu denen u.a. die Jaberas, Rondeñas und Verdiales gehören, an. Der Rhythmus dieser Palos ist ein sehr interessantes Spiel zwischen Fandangos und Bulerías.

Die Kurse von Manolo Marín werden von Martina del Prado durch angeleitete Übungsstunden zur Vor- und Nachbereitung ergänzt. Nach bewährtem Konzept dienen sie dazu, Lerninhalte zu vertiefen und die Lernsituation in den Workshops zu entspannen. Die Tanzklassen werden von Emanuel Egmont auf der Gitarre begleitet.

zum Anmeldeformular

Kursthemen:
Kurs 1: Fandangos abandolaos (AmV/M)
Kurs 2: Peteneras (M/F)

Kursgebühren:
Ein Kurs: 169,- Euro für Frühbucher bis zum 1. März 2013, danach 189,- Euro
Beide Kurse: 299,- Euro für Frühbucher bis zum 1. März 2013, danach 339,- Euro
Anmeldeformulare demnächst aud dieser Seite!

Der Teilnahmebeitrag der von Martina del Prado angeleitete offene Übungsstunden zur Aufarbeitung der Workshopinhalte (nur für die Teilnehmer der entsprechenden Workshops) beträgt 10 Euro pro Stunde oder für alle 3,5 Stunden pauschal 30 Euro. Er ist vor der Übungsstunde in bar zu entrichten. Auf diesen Teilnahmebeitrag werden keine Rabatte gewährt.

Kurszeiten:
Kurs 1: Fandangos abandolaos (AmV/M)
Donnerstag
18:30 - 20 Uhr: Workshop
Freitag
18 - 18:30 Uhr: angel. Übungsstunde
18:30 - 20 Uhr: Workshop
Samstag
Kurs 1
12:30 - 13:30 angel. Übungsstunde
13:30 - 15 Uhr Workshop
Sonntag und Pfingstmontag
Kurs 1
15 - 16 Uhr: angel. Übungsstunde
16 - 17:30 Uhr Workshop

Kurs 2: Peteneras (M/F)
Donnerstag:
20:30 - 22 Uhr: Workshop
Freitag:
20 - 20:30 Uhr: angel. Übungsstunde
20:30 - 22 Uhr: Workshop
Samstag:
Kurs 2
15:30 - 16:30 Uhr: angel. Übungsstunde
16:30 - 18 Uhr: Workshop
Sonntag und Pfingstmontag
Kurs 2
18 -19 Uhr: angel. Übungsstunde
19 - 20:30 Uhr: Workshop

El maestro Manolo Marín hat in mehr als 60 Jahren wie kaum ein anderer Tänzer und Choreograf die Welt des Flamencotanzes beeinflusst. Eine Vielzahl der heute auf allen Bühnen der Welt getanzten Choreografien und Schrittkombinationen tragen seine Handschrift. Vor allem, da er sich nach seiner internationalen Bühnenkarriere in den 60er und 70er Jahren konsequent dem Unterricht in seiner berühmten Flamencotanzschule in Sevilla gewidmet hat, war und ist er bis heute für viele Flamenco-Generationen einer der wichtigsten Lehrer und Meister.
Auch für uns hat sich mit seinen Workshops in Hamburg und seinem einmonatigen Aufenthalt im vergangenen Mai, mit den vielen gemeinsamen Konzerten, Vorträgen und Kursen und vor allem den unzählbaren Stunden, in denen wir an seinen Lippen hingen und er uns freigiebig an seinen Erfahrungen, den Anekdoten und seinem profunden Wissen teilhaben ließ, vieles verändert.
Immer noch berauscht von der durch ihn gewonnen tiefen Einsicht in die Kunst des Flamemcotanzes, können wir nur jedem empfehlen, sich diese Gelegenheit, von einem der größten noch unterrichtenden Meister seines Fachs zu lernen, nicht entgehen zu lassen.

13. + 14. April
2013

Tanz-Workshop Sevillanas
Für Anfänger mit Vorkenntnissen. Mit Martina del Prado.
Sa: 15:45 bis 17:15 Uh
So.: 12:15 bis 13:45 Uhr
Kursbeitrag: 38,- €
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

13. + 14. April
2013

Probenworkshop
Tanguillo, Fandangos und Sevillanas
(A3, M1)
mit Martina del Prado (Tanz) und Emanuel Egmont (Gitarre)
Sa: 17:30 bis 19 Uhr
So.: 14 bis 15:30 Uhr
Kursbeitrag: 48,-€ pauschal für alle 5 Probentage (13./14. April und 1./2./14. Juni)
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

13. + 14. April
2013

Probenworkshop
Alegrías Tangos, Bulerías
(M2, F1, F2)
mit Martina del Prado (Tanz) und Emanuel Egmont (Gitarre)
Sa: 19:15 bis 20.45 Uhr
So.: 15:45 bis 17:15 Uhr
Kursbeitrag: 48,-€ pauschal für alle 5 Probentage (13./14. April und 1./2./14. Juni)
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

9. März 2013
20 Uhr

Reunión de la Peña Flamenca: El Cante de Cádiz!
M
it El Niño del Parque und Emanuel Egmont

Der Sänger El Niño del Parque entführt uns in die Gesänge seiner Heimatregion und alle Teilnehmer werden bei der anschließenden Juerga Flamenca wieder ausgiebig Gelegeheit haben, sich mit »Cante, Baile, Palmas y Toque« zu beteiligen!

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

23. Februar 2013

¡a cantar!
18.30 - 19.30 Uhr: Proben des Singkreises
Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

23. Februar 2013

¡Por Sevillanas!
Ab 20 Uhr: Sevillanasparty – tanzen bis zum Umfallen!
Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

10. Febr.
2013

Achtung: Aktuelle Programmergänzung!!!
Flamenco-Rhythmus und Palmas mit »El Gamba«
aus Jerez
Wir freuen uns, dass wir kurzfristig David Morán Pina »El Gamba« aus Jerez für einen Rythmus-Workshop gewinnen konnten. David ist als Lehrer sehr erfahren. Er arbeitete unter anderem seit 5 Jahren als Gast des Flamenco-Festivals »Mont de Marsan« und seit 4 Jahren beim Festival von Jerez. In Sevilla war er langjähriger Dozent an verschiedenen Flamencoschulen, u.a. »Taller Flamenco«, »Flamenco Abierto (Andrés Marín)«, »Museo del Baile Flamenco« (Cristina Hoyos) und »Asomate« (Manuela Reyes).
Der Kurs richtet sich an alle TänzerInnen, Gitarristen, Sänger usw., die die grundlegenden Palmasformen erlernen möchten und darüberhinaus mehr über die rhythmischen Strukturen der perkussiven Begleitung erfahren möchten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. David spricht außer spanisch auch englisch und etwas deutsch.
Youtube: David im Unterricht
und Interview

Sonntag, 10. Februar 2013
13 bis 14:30 Uhr
Kursgebühren: 30,-€
für Teilnehmer des Tanzworkshops mit Carlos Carbonell 25,-€
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

7.+8.+10.
Febr.
2013

Tanzworkshops mit »Carlos Carbonell«
Der Tänzer Carlos Carbonell aus Cádiz verbindet ungestüme, jugendliche Vitalität mit perfekter Körperbeherrschung und rhythmischer Raffinesse und ist Repräsentant einer jungen Flamencogeneration, die ihren tänzerischen Ausdruck genreübergreifend zwischen Tradition und Innovation findet. Mehr Infos...

Carlos auf YouTube

Kurs 1: Farruca (AmV/M)
Do. 18.30 - 20.00 Uhr
Fr. 18.30 - 20.00 Uhr
So. 15.00 - 17.00 Uhr

Kurs 2: Alegrías (M/F)
Do. 20.30 - 22.00 Uhr
Fr. 20.30 - 22.00 Uhr
So. 17.30 - 19.30 Uhr

Kursgebühren:
Ein Kurs: 95,- Euro für Frühbucher bis zum 01.12.2012, danach 115,- Euro
Beide Kurse: 170,- Euro für Frühbucher bis zum 01.12.2012, danach 210,- Euro
Anmeldeformular PDF-Download

9. Feb.
2013
20 Uhr

Theatersaal des Forum Schenefeld:
Flamenco – el ritmo de Andalucía

Carlos Carbonell (Tanz), Martina del Prado (Tanz), José Parrondo (Gesang), El Niño del Parque (Gesang), Emanuel Egmont (Gitarre), David Morán Pina »El Gamba« (Palmas) 

Flamenco ist der Puls, indem das Leben in Andalusien schlägt – tief verwurzelt in einer lebendigen Poesie des Alltags, dem Geschrei der Marktweiber in Cádiz, den klagenden Gesängen von Schmieden, Landarbeitern und Gitanos und den übermütigen, von unglaublicher Lebensfreude beseelten Fiestas. Geschmiedet in einem Schmelzofen der Kulturen, als Bindeglied zwischen maurischer und abendländischer Musiktradition erscheint er uns fremd und geht uns zugleich sehr nahe.
Wenige große Künstlerpersönlichkeiten können uns diese Kunst so authentisch vermitteln, wie der vielfach preisgekürte Flamencosänger José Parrondo aus Sevilla. Sein unvergleichlich breites Repertoire und die Eindringlichkeit und Perfektion seines Gesanges schaffen die Grundlage für ein Konzertprogramm, das viele in der Flamencotradition weit zurückliegende und nahezu in Vergessenheit geratene Gesangsformen wiederbelebt.
Auch der zweite Sänger des Ensembles, El Niño del Parque aus San Fernando/Cadiz, zelebriert mit seinen archaisch anmutenden und kraftvollen Interpretationen kompromisslosen Flamenco, wie er heute nur noch selten erlebbar ist.
Dieser Tradition verpflichtet, entwickelt Martina del Prado ihren Tanz aus dem intensiven Zwiegespräch mit den Musikern und lässt zwischen Ausgelassenheit und Stille, Eleganz und Komik, Kontemplation und Intuition ihr Publikum an einem musikalisch-tänzerischen Dialog teilhaben.
Gaststar für diesen Abend ist der Tänzer Carlos Carbonell aus Cádiz. Er verbindet ungestüme, jugendliche Vitalität mit perfekter Körperbeherrschung und rhythmischer Raffinesse und ist Repräsentant einer jungen Flamencogeneration, die ihren tänzerischen Ausdruck genreübergreifend zwischen Tradition und Innovation findet.
Emanuel Egmont begleitet die Protagonisten schlicht und unprätentiös in traditioneller Spielweise, antwortet verspielt mit eigenwilligen kleinen Melodien auf Gesang und Tanz und führt als künstlerischer Leiter des Ensembles durch das Programm.

»Ein Flamencoabend weitab gängiger Folkore-Klischees, authentisch und aufregend«.

Ort: Forum Schenefeld, Achter de Weiden 30

26. + 27. Jan.
2013

Kastagnetten für Anfänger mit Vorkenntnissen
mit Martina del Prado
Sa.: 17 bis 18 Uhr
So.: 13 bis 14 Uhr
Kursbeitrag: 25,-€

Sevillanas für Anfänger
mit Martina del Prado
Sa.:18 bis 19:30 Uhr
So.:14 bis 15:30 Uhr
Kursbeitrag: 39,-€

beide Kurse zusammen:55,-€
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

25. Januar 2013
18.15-19.30 Uhr

Workshop Tablao-Vorbereitung
Dozentin: Martina del Prado, Emanuel Egmont
Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro

Freitag, 25. Januar 2013

Tablao Flamenco
Übungs- und Auftritts-Forum für Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales.

Ab 20.00 Uhr: Ein Abend mit Beiträgen von Martinas Schülern unterstützt von El Niño del Parque, Martina del Prado und Emanuel Egmont.
Ort: Peña Flamenca, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!


4. Jan. 2013

Flamencotanz mit Mizuki Wildenhahn
Technik und kleine Kombinationen

19.00 - 21.00 Uhr, Kursgebühr: 22,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

8. Dez. 2012
20.00 Uhr

Tablao Flamenco & Weihnachtsfeier
Für alle Schüler, Mitglieder und Freunde des Los Cabales und der Peña Flamenca mit Glühwein, Villancicos und Sevillanas.
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

29. Nov. bis
2. Dez.
2012

10 Jahre Los Cabales – Jubiläumsfestival!
Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der hamburger Flamenco-Institution »Los Cabales« laden die Tänzerin und Leiterin des Tanzstudios Martina del Prado und der Gitarrist Emanuel Egmont zu einem Flamencofestival der Extraklasse ein.
Wir freuen uns auf ein Konzert mit dem herausragenden Flamencogitarristen Manolo Franco, seinem langjährigen Duopartner José Parrondo (Gesang), dem Tänzer Pepe Torres aus Moron de la Frontera und dem Sänger El Niño del Parque.

Pepe Torres – zum ersten Mal in Hamburg – wird zwei Tanzkurse – soleá und bulerias – und José Parrondo einen Gesangsworkshop anbieten.

Und für Gitarristen gibt an diesem Wochenende Gitarren-Workshops mit Manolo Franco, einen Kurs für Gesangsbegleitung, einen Vortrag des hamburger Gitarrenbauers Michael Wichmann und die V. Hamburger Flamenco-Gitarrenschau mit Johannes Inhoffen von mundo flamenco, der wieder eine Auswahl der erlesensten Flamencogitarren präsentiert.

2. Dez.
2012
20 Uhr

10 Jahre Los Cabales – Jubiläumskonzert Im Polittbüro Hamburg:
FLAMENCO DE CUATRO TIERRAS

Flamenco aus Sevilla, Jerez, Cádiz und Altona!

Anlässlich des 10 jährigen Bestehens der hamburger Flamenco-Institution »Los Cabales« laden die Tänzerin Martina del Prado und der Gitarrist Emanuel Egmont zu einem Flamencokonzert der Extraklasse ein.
Mit dem herausragenden Flamencogitarristen Manolo Franco, seinem langjährigen Duopartner José Parrondo (Gesang), dem Tänzer
Pepe Torres aus Moron de la frontera und El Niño del Parque (Gesang)

Ort: Polittbüro – Die Bühne von »Herrchens Frauchen« im »neuen Cinema«, Steindamm 45 · 20099 Hamburg
Eintritt 15,-, freie Platzwahl

Kartenvorverkauf ohne Vorverkaufsgebühren:
• POLITTBÜRO, ab 19 Uhr bis ca. 23 Uhr (an Vorstellungstagen)
Kartentelefon: 040-280 55467

1. Dez. 2012
20.00 Uhr

La guitarra flamenca: Michael Wichmann – Gitarrenbauer
Vortrag des hamburger Gitarrenbauers Michael Wichmann über Gitarrenkonstruktion, Problemphänomene wie Störgeräusche und deren Behebung, Auswirkungen von Luftfeuchtigkeit auf Instrumente usw.

Und wer noch mehr wissen will: Michael hat seine Werkstatt und Gitarrengeschäft in der Bundesstraße 21 im Hamburger Univiertel,
Tel 040 444 99 22, www.wichmann-guitars.de
Veranstaltungsort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

30. Nov. + 1. Dez. 2012

Gitarren-Workshops mit Manolo Franco!
Der Meister der sechs Saiten aus Sevilla in Hamburg!
Manolo Franco wurde 1984 schon in jungen Jahren von einer hochkarätigen Jury aus Paco de Lucia, Manolo Sanlucar, Juan Habichuela und Serranito einstimmig der renommierten Preis »Giraldillo del Toque« der Bienale in Sevilla verliehen. Mit seiner fullminanten Solo-Gitarren-CD hat er Gitarrengeschichte geschrieben. Seine Guajiras und auch eine wunderschöne Alegrías gehören mit zu den besten Kompositionen für Flamencogitarre. Paco de Lucia sagte über ihn: »Er hat ein sprudelndes Gitarrenspiel und ist voller neuer Ideen. Alles, was er hervorbringt, beweist seine technische Perfektion.«
Manolo Franco ist seit vielen Jahren einer der gefragtesten Gesangsbegleiter. Er arbeitete u.a. mit Antonio Mairena, Chano Lobato, Calixto Sanchez und José Parrondo.
Aufgrund seiner umfassenden Meisterschaft in allen Bereichen der Flamencogitarre, dem Solospiel, der Tanz- und der Gesangsbegleitung, seiner profunden Technik und seiner langjährigen Erfahrung als Dozent am Konservatorium in Cordoba, könnten wir uns keinen besseren Lehrer wünschen. Gitarristen vom Anfänger bis Profi sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen,
Hier gibts etwas zu hören:
Guajiras,
Bulerías,
Columbianas,

Alegrías


Kurs G1: Guajiras/Bul
erías (F)
Fr. 15.00 - 16.30 Uhr

Kurs G2: Technik und Soleá/Bulerías (M/F)
Fr. 18.00 - 19.30 Uhr

Kurs G3: Technik, Übungen und Grundlagen für Tientos (AmV-M)
Fr. 20 - 21.30 Uhr

Kurs G4: Technik, Übungen und Grundlagen für Tangos (AmV-M)
Sa. 10.00 - 11.30 Uhr 1,5 Std.

Kurs G5: Gesangsbegleitung (M/F), Themen offen
Gesang: José Parrondo
Sa. 14.30 - 16.00 Uhr

Kursgebühren:
je Kurs = 37,50 Euro, Frühbucher bis zum 31.08.2012 = 33 Euro
Bei Buchung von mehreren Kursen: 33 Euro je Kurs, Frühbucher bis zum 31.08.2012 = 30 Euro je Kurs

Interessenten melden sich bitte bei :
Mundo Flamenco,
Johannes Inhoffen
Yorckstr. 21
79110 Freiburg
Tel. 0761-287428
www.mundo-flamenco.com
correo@mundo-flamenco.com

oder

Peña Flamenca alToná,
Emanuel Egmont
Rothestraße 62
22765 Hamburg
info@flamenco-altona.de

Zum Anmeldeformular

Eine Veranstaltung der Peña Flamenca alToná, Los Cabales und Mundo Flamenco /Johannes Innhofen.

1. Dez.
2012

Flamenco-Gesangs-Workshop
mit José Parrondo (Gesang) und Emanuel Egmont Gitarre)
Kurs C1: Tientos y Tangos
Sa. 11.45 - 14.15 Uhr
Teilnahmegebühr: 50,- Euro / Frühbucher bis zum 15. Sept. 2012: 45,- Euro
Zum Anmeldeformular

29. Nov. -
1. Dez
2012

Tanzworkshops mit »Pepe Torres« aus Moron de la Fronera

Pepe Torres entstammt einer gro§en Flamencofamilie, deren prominentester Vertreter – der legendäre Gitarrist Diego del Gastor und Großonkel von Pepe – zum Synonym für einen ganz besonders erdigen, rhythmisch-betonten Flamencostil wurde. Pepe gehört zu einer jungen Generation, die sich diesem eigensinnigen und höchst individuellen Stil verpflichtet fühlen, ihr traditionelles Erbe neu entdecken und zeitgemäß interpretieren. Schnörkellos, unbedingt musikalisch und rhythmisch explosiv. Die Nominierung für den Grammy Latino 2007 der CD »Son de la Frontera«, die er u. A. mit Moi de Moron und Paco de Amparo einspielte, belegt, dass diese »Rückbesinnung« heute auch über die Grenzen der Flamencowelt hinaus Anerkennung findet. Zum ersten Mal in Hamburg!
Hier gibts was zu sehen:
Alegrias
Soleares
Bulerías

Kurs T1: Por Bulerías – ritmo, palmas y pataitas (AmV/M)
Do. 18.30 - 20.00 Uhr
Fr. 18.30 - 20.00 Uhr
Sa. 15.00 - 17.00 Uhr

Kurs T2: Soleá (M/F)
Do. 20.30 - 22.00 Uhr
Fr. 20.30 - 22.00 Uhr
Sa. 17.30 - 19.30 Uhr

Kursgebühren:
Ein Kurs: 95,- Euro für Frühbucher bis zum 31. Aug. 2012, danach 125,- Euro
Beide Kurse: 170,- Euro für Frühbucher bis zum 31. Aug. 2012, danach 230,- Euro
Zum Anmeldeformular

Ort: Los Cabales Rothestraße 62, Saal 1
Infos. Martina del Prado: 040 38 61 45 76

29. Nov. -
2. Dez
2012

V. Hamburger Flamenco-Gitarrenschau!
Gitarrenausstellung von "Mundo Flamenco"
Fr., 30. Nov.: 12.00 - 18.00 Uhr
Sa., 1. Dez.: 10.00 - 15.00 Uhr und 20.00 -22.00 Uhr
So., 2. Dez.: 10.00 - 16.00 Uhr

Johannes Inhoffen, langjähriger Kenner und Freund der Gitarrenszene und fast aller großen spanischen Gitarrenbaumeister, präsentiert etwa 20 Instrumente unterschiedlicher Werkstätten. Vom Economy Modell bis zur Meistergitarre. An drei Tagen besteht in der "Peña Flamenca alToná" im Zentrum von Hamburg-Altona die Möglichkeit, die Gitarren eingehend auszuprobieren und bei Interesse auch zu erwerben. Johannes Inhoffen beantwortet gerne alle Fragen zu Konstruktion und Besonderheiten der Flamencogitarre. Gerne bringt er, wenn dies rechtzeitig vorab vereinbart wird, auch speziell gewünschte Gitarren mit nach Hamburg.
Kontakt: Mundo Flamenco, Johannes Inhoffen
Yorckstr. 21
79110 Freiburg
Tel. 0761-287428
www.mundo-flamenco.com
correo@mundo-flamenco.com


Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

3. Nov. 2012

Schnupperstunde Flamencotanz
Mit Martina del Prado und Nadia Skiba
12.00-13.00 Uhr
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch unter 040-38 61 45 76

Fr., 26. Oktober 2012
19.00 Uhr

Generalprobe für die Los Cabales Schülervorstellung
Für alle Schüler, Musiker und Chormitglieder.
Ort: Los Cabales-Tanzstudio

Sa., 27. Oktober 2012
19.00 - 21 Uhr

Einlass 18.30 Uhr

¡Somos flamencos!
Flamencotanz mit derm Los Cabales-Flamencotanz-Studio

Mehr als 50 Tänzer und Tänzerinnen, die sich im Flamenco-Tanz-Studio Los Cabales in Altona mit großem Engagement dem Flamencotanz widmen, präsentieren einen bunten Flamencoabend. Musikalisch begleitet von den vielfach preisgekrönten Sängern José Parrondo (Sevilla) und El Niño del Parque (San Fernando) und dem Gitarristen Emanuel Egmont tanzen sie durch die Welt des Flamenco – von der ausgelassenen fröhlichen Alegrías aus Cádiz bis zu den klagenden Gesängen der Siguiriyas und der königlichen Soleares.
Choreografie und Leitung: Martina del Prado.

Achtung, neuer Veranstaltungsort: Theatersaal der Rudolf Steiner Schule Nienstedten e.V., Elbchaussee 366, 22609 Hamburg

19.00 - 21. 00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Vvk: 12,- Euro/Ak: 15,- Euro (freie Platzwahl)
Kartenvorverkauf im Los Cabales und der Peña Flamenca alToná,
Tel. 040 38 61 45 76
und
Flamenmcobekleidung Atelier Astrid Trautner: Venusberg 14, 20459 Hamburg, Telefon: 0 40 / 37 50 27 55

Und für alle, die Flamencotanz auch einmal ausprobieren möchten,
bietet das Los Cabales:
– kostenlose Schnupperstunde Flamencotanz
Sa., 3. Nov. 2012, 12.00-13.00 Uhr
– Neue Flamencotanz-Anfängerkurse
Immer Montag 18.15 - 19 Uhr und Donnerstag 19.20 - 20.05 Uhr
4 Unterrichtsstunden 48,- Euro / 8 Unterrichtsstunden 78,- Euro

Anmeldung bitte per Telefon oder E-Mail.

Sa., 20. Oktober 2012

Proben für die Los Cabales Schülervorstellung
Proben für einzelne Palos – Themen und Probenzeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben
Ort: Los Cabales-Tanzstudio

So., 21. Oktober 2012
16-19 Uhr

Hauptprobe für die Los Cabales Schülervorstellung
Für alle Schüler, Musiker und Chormitglieder.
Ort: Los Cabales-Tanzstudio

12. Oktober 2012
20.00 Uhr

Peña Flamenca: ¡cante y compás!
Rhythmus-Schulung und Singkreis zur Aufarbeitung der Gesangskurse und des Chor-Repertoires. Wir üben Palmas und rhythmische Synchronisation mit Gesang und Gitarrenbegleitung.
Anschließend Mitgliedertreffen der Peña Flamenca!

Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

3.-7. Okt. 2012

Tanz-Workshops mit Joaquin Ruiz
Wir freuen uns, dass der Tänzer und Choreograph Joaquin Ruiz wieder im Los Cabales unterrichten wird. Viele von Euch kennen ihn ja schon. Er ist ein sehr erfahrener und geduldiger Lehrer und bestimmt einer der zur Zeit wichtigsten Tänzer und Choreographen aus Madrid. Über die Kursthemen/Choreographien für die Kurse wird er spontan vor Ort entscheiden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass statt einer Choreographie Technikunterricht mit kleinen Kombinationen gemacht wird. Joaquin hat ein sehr gutes Gespür für das Niveau der einzelnen Schüler und hat aus seinem reichen Repertoire bislang immer einen nachhaltigen und gehaltvollen Unterricht gezaubert.

Mittelstufe/Seguiriyas: von 3. bis 7. Oktober (Mittwoch von 16. bis 17.30 Uhr, Do. und Fr. von 18.30 bis 20 Uhr, Sa. von 16.30 bis 18 Uhr, So. von 15.30 bis 17 Uhr). Preis: € 150,-
Anmeldung bei Dirnei Duarte per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

29./30. Sept. 2012

Joaquin Ruiz: Technik für Mittelstufe und Fortgeschrittene
15 bis 16.30 Uhr. Preis: € 25,- pro Termin.

30. Sept. +
3. Okt. 2012

»Vulcano« mit Joaquin Ruiz
Joaquin Ruiz biete auch dieses Jahr wieder einen Kurs, der einem neuen Unterrichtsansatz folgt, an.
»PROYECTO VULCANO« ist ein allumfassendes Unterrichtssystem für Flamencotanz, das Körpertechnik und Emotion zu vereinen sucht. Ziel ist es Selbstvertrauen zu erwerben, unsere eigene Fähigkeit, etwas zu kreieren, zu stimulieren und durch Spiele und Übungen auf organische und natürliche Art das Fundament des Flamencotanzes zu begreifen und sich anzueignen (nicht zu lernen).

Vulcano gratis Probestunde: Am 30. September von 17. bis 18. Uhr.

Vulcano (aqlle Niveaus): Am 3. Oktober von 18. bis 21. Uhr. Preis € 40,-

Anmeldung bei Dirnei Duarte per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

So., 16. Sept. 2012

Proben-Workshop* Siguiriyas und Serranas
Für die Klassen von Martina del Prado
Sonntag: 15 bis 16:30 Uhr: Soleares, Solea p.Bul.,Bulerías, 17:00 bis 18:30 Uhr: Siguiriyas/Serranas
Ort: Los Cabales-Tanzstudio

* als Ausgleichsstunden für die Schüler von Martina del Prado kostenfrei

Sa., 15. Sept. 2012

Proben-Workshop*
Für die Klassen von Martina del Prado
Samstag: 11 bis 11:30 Uhr: Tanguillo, 11:30 bis 12:30 Uhr: Fandango, 12:45 bis 14 Uhr: Alegrías
Ort: Los Cabales-Tanzstudio

* als Ausgleichsstunden für die Schüler von Martina del Prado kostenfrei

14. Sept. 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
– Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)
– Choreografie-Wiederholung der fortlaufenden Tanzklassen
– Technik Flamencotanz
– Tablao-Bühnenvorbereitung (für Peñamitglieder kostenfrei)
Dozentin: Martina del Prado

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

14. Sept. 2012
20.00 Uhr

Peña Flamenca: ¡cante y compás!
Rhythmus-Schulung und Singkreis zur Aufarbeitung der Gesangskurse und des Chor-Repertoires. Wir üben Palmas und rhythmische Synchronisation mit Gesang und Gitarrenbegleitung.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!

Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

2. Sept. 2012

Tanz-Workshops: Sevillanas
Mit Martina del Prado
So. 13.15-14.30 Uhr, Kursbeitrag: 18 Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

1. Sept. 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten.
Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

1.+2. Sept. 2012

Tanz-Workshops: Bulerías*
Kurs 1: Bulerias – kleine Kombinationen und Choreografie
Mit Martina del Prado (Tanz) und Emanuel Egmont (Gitarre)
Sa. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 25 Euro

Kurs 2: Bulerias – zum Gesang tanzen
Mit Martina del Prado (Tanz), Emanuel Egmont (Gitarre) und Antonio Aparicio (Gesang)
So. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 35 Euro

Beide Kurse in Kombination: 50 Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!
* als Ausgleichsstunden für die Schüler von Martina del Prado kostenfrei

1. Sept. 2012
20.00 Uhr

Flamenco-Gesangsabend:
El Niño del Parque (Gesang) und Emanuel Egmont (Gitarre)
Im Rahmen der "Recital de Cante"-Veranstaltungsreihe präsentiert die Peña Flamenca alToná“ den Flamenco-Sänger Antonio Aparicio "El Niño del Parque" aus San Fernando/Cadiz. Mit seiner kraftvollen Stimme ist Antonio Aparicio ein hervorragender Interpret der Soleares und Siguiriyas, vor allem
aber der Gesänge seiner Heimatregion, der Provinz Cadiz. Er ist ausgezeichnet mit vielen 1. Preisen diverser Gesangswettbewerbe wie z.B. dem »Concurso de Cante Camaron de la Isla« (2002) und dem »Concurso de Cante Vejer de la Frontera« (2006).
Begleitet wird er von dem Flamenco-Gitarristen Emanuel
Egmont.

Eintritt 15,- Euro/5- Mitglieder der Peña Flamenca alToná
Ort: Peña Flamenca alToná, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

So., 19. August 2012

Proben-Workshop* Alegrías und Soleares
Für die Klassen von Martina del Prado
Alegrías: 15.00-16.30 Uhr, Kursbeitrag 20,- Euro*
Soleares: 17.00-18.30 Uhr, Kursbeitrag 20,- Euro*
Ort: Los Cabales-Tanzstudio

* als Ausgleichsstunden für die Schüler von Martina del Prado kostenfrei

Sa., 18. August 2012

Proben-Workshop*
Für die Anfängerklassen von Martina del Prado
11.00-14.00 Uhr
Kursbeitrag 40,- Euro*
Ort: Los Cabales-Tanzstudio

* als Ausgleichsstunden für die Schüler von Martina del Prado kostenfrei

17. August 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
– Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)
– Choreografie-Wiederholung der fortlaufenden Tanzklassen
– Technik Flamencotanz
– Tablao-Bühnenvorbereitung (für Peñamitglieder kostenfrei)
Dozentin: Martina del Prado

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

17. August 2012
20.00 Uhr

Peña Flamenca: ¡cante y compás!
Rhythmus-Schulung und Singkreis zur Aufarbeitung der Gesangskurse und des Chor-Repertoires. Wir üben Palmas und rhythmische Synchronisation mit Gesang und Gitarrenbegleitung.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!

Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

5. August
2012

Flamenco-Gesangs-Workshop mit José Parrondo
Emanuel Egmont (Gitarre)
Drei Sevillanas (jeweils die 1 Strophe): 1)Triana..., 2) La historio de una amapola, 3) Sevilla tuvo una niña y ...
Sonntag: 12.00 - 15.00 Uhr
Teilnahmebeitrag: 50,- Euro / Frühbucher bis zum 29.06.2012: 45,- Euro

4. August
2012
20.00 Uhr

Flamenco-Gesangsabend:
José Parrondo – el cantaor y los toros

José Parrondo (Gesang) und
Emanuel Egmont (Gitarre)

José Parrondo, ist ein wahrer Meister seines Fachs. Weitab von gängigen Flamenco-Klischees und musikalischen Moden zelebriert der Sänger aus Carmona/Sevilla die Kunst seiner Heimatregion mit großer Authentizität und Ausdruckskraft. Auf den Spuren großer Sänger und Dichter ist er ein Sammler und Bewahrer seiner Kunst, der es meisterhaft versteht, sein Wissen um traditionelle Formen auch kreativ zu nutzen. Sein unvergleichlich breites Repertoire und die Eindringlichkeit und Perfektion seines Gesanges schaffen die Grundlage für ein Konzertprogramm, das viele in der Flamenco-Tradition weit zurückliegende und nahezu in Vergessenheit geratene Gesangsformen wiederbelebt. Begleitet wird er von dem Gitarristen Emanuel Egmont.

Eintritt 15,- Euro/5- Mitglieder der Peña Flamenca alToná
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

4. August 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
– Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)
– Choreografie-Wiederholung der fortlaufenden Tanzklassen
– Technik Flamencotanz
– Tablao-Bühnenvorbereitung (für Peñamitglieder kostenfrei)
Dozentin: Martina del Prado

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

6. Juli 2012

Flamencotanz mit Mizuki Wildenhahn
Technik und kleine Kombinationen

19.00 - 21.00 Uhr, Kursgebühr: 22,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

19. Juni 2012
16.30 - 17.20 Uhr

Schnupperstunde: Kinder-Flamencotanz
Für Kinder im Alter von 7 - 9 Jahren – mit Elena del Prado
Dienstag 16.30 - 17.20 Uhr
Vorbereitung für den fortlaufenden Kurs ab 7. August 2012.

Anmeldung per E-Mail oder telefonisch unter 040-38 61 45 76
Eine Kursangebot der Peña Flamenca alToná – Verein zur Förderung der Flamencokultur

17. Juni 2012

 

Flamencotanz-Schnupperkurs
12-13 Uhr: Kostenlose Probestunde im Los Cabales mit Martina del Prado.
Ort: Los Cabales, Rothestraße 62, Hinterhof
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch unter 040-38 61 45 76
Eine Kursangebot der Peña Flamenca alToná – Verein zur Förderung der Flamencokultur

16. Juni 2012

Los Cabales auf der altonale14
Ab 16 Uhr auf der Bühne Rothestraße
Fiesta Flamenca mit Los Cabales
Mit dem »Cuadro Flamenco Los Cabales«, Schülern, Musikern und Freunden des Tanzstudios Los Cabales und der Peña Flamenca alToná.

17.00 – 17.20 Uhr
Leiser wird´s nicht!
Flamencotanz mit Dirnei Duarte de Oliveira und Freunden

17.40 – 18.00 Uhr
Flamenco-Gitarren-Impressionen
Mit Gilberto Torres und seinen Schülern

18.30 – 19.00 Uhr
10 Jahre Flamenco in Altona!
Flamencotanz mit Schülern des Los Cabales unter Leitung von Martina del Prado

19.00 – 20.00 Uhr
Cuadro Flamenco Los Cabales
Mit Martina del Prado, José Parrondo und El Niño de Parque (Gesang), Emanuel Egmont (Gitarre) und abschließender Fin de Fiesta mit den Dozenten, Freunden und Schülern des Los Cabales!

15. Juni 2012
18.15-19.30 Uhr

Tablao-Bühnenvorbereitung für den 15./16. Juni
Dozentin: Martina del Prado
Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro / für Peñamitglieder kostenfrei

15. Juni 2012

Tablao Flamenco / Tag der offenen Tür
Ab 20.00 Uhr:
Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales präsentieren ihre Arbeitsergebnisse. Mit José Parrondo und El Niño del Parque (Gesang), Emanuel Egmont (Gitarre), Martina del Prado, u.v.a.

Teilnahmebeitrag für den vorbereitenden Workshop 15,- Euro / für Mitglieder der Peña Flamenca kostenfrei!
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

9. Juni 2012

Tanz-Workshops: »Bulerías«
Kleine Kombinationen und Choreografie
Mit Martina del Prado (Tanz) und Emanuel Egmont (Gitarre)
Sa. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 25 Euro

Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

8. Juni 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
– Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)
– Choreografie-Wiederholung der fortlaufenden Tanzklassen
– Technik Flamencotanz
– Tablao-Bühnenvorbereitung (für Peñamitglieder kostenfrei)
Dozentin: Martina del Prado

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

27. Mai 2012
15.00 Uhr

Flamencofest in Planten un Blomen
Mit Elena Martin, Martina del Prado und Carmen Lopez (Tanz), José Parrondo und El Niño del Parque (Gesang), Emanuel Egmont und NN (Gitarre)

26. Mai 2012
20.00 Uhr

Tablao Flamenco y Fiesta por Bulería
Abschlussveranstaltung des Workshop-Monats mit Maestro Manolo Mar
ín
Präsentation der Workshopergebnisse mit Schülern, Musikern und Freunden des Los Cabales. Mit José Parrondo und El Niño del Parque (Gesang), Emanuel Egmont (Gitarre), Martina del Prado u.v.a.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!

Teilnahmebeitrag 15,- Euro/5,- Euro für Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

23.-26. Mai 2012

IV. Meisterklasse (M/F/P) Bühnenchoreografie und Einzelkorrektur
mit El Maestro Manolo Marín,

8 Std. + 4 Std. Übungszeit (nur in Kombination Kurs I.a, I.c., II.a, oder II.b

28. April - 28. Mai 2012

Tanz-Workshops, Technik-, Choreografie und
Meisterklassen mit
El Maestro MANOLO MARÍN
vom 28. April bis 28. Mai in Hamburg!

Als einen Höhepunkt unserer Jubiläumsveranstaltungen zum 10jährigen Bestehen des Los Cabales-Flamenco-Tanzstudios haben wir den Tänzer und Choreografen Manolo Marín wieder nach Hamburg eingeladen. Und das nicht nur für ein Workshop-Wochenende, sondern für einen ganzen Monat voller Workshops, Technik, Intensiv- und Meisterklassen und einer abschließenden Veranstaltung in der Peña Flamenca!  
Darüber hinaus veranstaltet das Los Cabales und die Peña Flamenca in enger Zusammenarbeit ergänzende Übungsklassen mit Martina del Prado, Gesangs-Workshops mit José Parrondo und Konzerte, Themen- und Juerga-Abende mit dem Maestro und den Sängern, El Niño del Parque aus San Fernando und José Parrondo aus Sevilla.
Wir sind unglaublich glücklich und fühlen uns sehr geehrt, dass Manolo Marín trotz seiner weltweiten Engagements als Choreograf der bekanntesten Bühnenkünstler und Ensembles nach Hamburg kommt und uns einen intensiven Flamencomonat ermöglicht.

Aktuelle Infos: Da wir die Kurse mit Rücksicht auf den ausgebuchten Terminkalender von Manolo mit sehr langer Vorlaufzeit planen müssen, haben wir uns entschieden, die Anmeldebedingungen zu ergänzen, so daß ab jetzt die Vorab-Zahlung von 50 % der Kursgebühren und das ausgefüllte Anmeldeformular für die Sicherung eines Teilnehmerplatzes ausreichend sind. Der Restbetrag wird dann zwei Wochen vor Kursbeginn fällig.
Besonders empfehlen möchten wir Euch noch einmal die beiden Romance-gitano-Kurse. Wer das Thema nicht kennt, kann sich hier »Romance« mal einen Ausschnitt einer getanzten Romance mit einem Tänzer aus Moron de la frontera ansehen.

Kursübersicht:

28./29 April + 5./6. Mai 2012
I.a. Romance (M/F) Workshop/Grundkurs
Manolo Marín
, 6 Std. + 2 Std. Übungszeit 

30 April - 4. Mai 2012
I.b. Romance (M/F) Intensivkurs (nur in Kombination mit dem Grundkurs zu belegen) Manolo Marín, 8 Std. + 2 Std. Übungszeit 

10. -13. Mai 2012
I.c. Bulerías (M/F), Workshop/Erweiterungskurs,
Manolo Marín
, 6 Std. + 2 Std. Übungszeit

28./29 April + 5./6. Mai 2012
II.a. Alegrías (AmV/M) Workshop/Grundkurs
Manolo Marín, 6 Std. + 2 Std. Übungszeit

17.-20. Mai 2012
II.b. Bulerías de Cádiz (M) Workshop/Erweiterungskurs
Manolo Marín, Workshop, 6 Std. + 2 Std. Übungszeit                                                                                                

19./20. Mai 2012
II.c. Alegrías/Bulerías-Gesangs-Workshop  
mit José Parrondo und Emanuel Egmont, 3 Std.                                     

17./19/20. Mai 2012
III.a. Tangos (A/AmV), Workshop
Manolo Marín
, 4,5 Std.

17./18. Mai 2012
III.b. Tangos-Gesangs-Workshop
mit José Parrondo und Emanuel Egmont, 3 Std.  

23.-26. Mai 2012
IV. Meisterklasse (F/P) Bühnenchoreografie und Einzelkorrektur
Manolo Marín,
8 Std. + 4 Std. Übungszeit (nur in Kombination Kurs I.a, I.c., II.a, oder II.b)

Ergänzungskurse und Workshops sind auch einzeln zu belegen, wir empfehlen Euch aber: Nutzt diese, einzigartige und vielleicht einmalige Möglichkeit, einen der größten noch unterrichtenden Meister seines Fachs, intensiv und über einen längeren Zeitraum zu erleben!

Detaillierte Infos und Anmeldeformular

19./20. Mai. 2012

Flamenco-Gesangs-Workshop
mit José Parrondo (Gesang) und Emanuel Egmont Gitarre)
Kursthemen:Alegrías und Bulerías de Cádiz
Samstag: 13.30 bis 15.00 Uhr
Sonntag: 13.30 bis 15.00 Uhr
Teilnahmegebühr als Einzelkurs:
50,- Euro / Frühbucher bis zum 31.12.2012: 45,- Euro
Teilnahmegebühr in Kombination mit weiterem Gesangs-Wokshop oder Tanzkursen von Manolo Marin:
45,- Euro / Frühbucher bis zum 31.12.2012: 40,- Euro

Die Kurse werden im Rahmen des Workshops mit Manolo Marín angeboten, können aber auch separat belegt werden.
Anmeldeformular-Download

18. Mai 2012
20.00 Uhr

Cante Flamenco: Por Romance, Bulerías y Cantiñas
Themenabend mit José Parrondo und Manolo Marín
Gitarre: Emanuel Egmont
Der vielfach preisgekrönte Flamencosänger José Parrondo und der Meister des Flamencotanzes Manolo Marín werden uns an diesem Abend einen Überblick über die Romance-, Bulerías- und Cantiñas-Gesänge und deren Interpretationen im Flamencotanz geben. Ein Konzertabend mit Erläuterungen zur Entwicklungs- und Rezeptionsgeschichte, Anekdoten rund um die Schöpfer, Poeten und Interpreten dieser »Palos«.

Teilnahmebeitrag 15,- Euro/5,- Euro für Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

17./18. Mai. 2012

Flamenco-Gesangs-Workshop
mit José Parrondo (Gesang) und Emanuel Egmont Gitarre)
Kursthemen: Tangos
Donnerstag: 13.30 bis 15.00 Uhr
Freitag:13.30 bis 15.00 Uhr
Teilnahmegebühr als Einzelkurs:
50,- Euro / Frühbucher bis zum 31.12.2012: 45,- Euro
Teilnahmegebühr in Kombination mit weiterem Gesangs-Wokshop oder Tanzkursen von Manolo Marin:
45,- Euro / Frühbucher bis zum 31.12.2012: 40,- Euro

Die Kurse werden im Rahmen des Workshops mit Manolo Marín angeboten, können aber auch separat belegt werden.
Anmeldeformular-Download

10./11. und 12./13. Mai 2012

Bulerías-Workshops mit Manolo Marín
Liebe Flamencofreunde,
am kommenden Wochenende möchten wir Euch die Gelegenheit geben, eine »pataita por bulerías« beim Maestro Manolo Marín zu lernen. Der Kurs I.c. des Workshop-Programms ist jetzt auch separat nur für Donnerstag und Freitag oder Samstag und Sonntag zu buchen.
Bulerías (M/F) Do., 10 Mai + Fr., 11. Mai
10.00-12.00 Uhr; Kursbeitrag: 80 Euro (zahlbar bei Kursbeginn in bar)
Bulerías (M), Sa., 12 Mai + So., 13. Mai
10.00-12.00 Uhr; Kursbeitrag: 80 Euro (zahlbar bei Kursbeginn in bar)

Diese Buchungsoptionen sind nicht in den gedruckten Anmeldeformularen vorgesehen. Bitte meldet Euch bei Interesse formlos per E-Mail oder Telefon verbindlich an.

 

8. Mai 2012
20 Uhr

Das Instituto Cervantes in Kooperation mit der Peña Flamenca alToná und dem Flamencostudio Los Cabales präsentiert:

MANOLO MARÍN: VOM HINTERHOF AUF DIE BÜHNEN DER WELT – SECHZIG JAHRE FLAMENCOTANZ

Als Choreograf und Meister mehrerer Generationen von Flamencotänzerinnen und -tänzern wird Manolo Marín in einem Gespräch mit dem Flamencogitarristen Emanuel Egmont einen einzigartigen Einblick in die Welt des Flamencotanzes, seine Ursprünge und dessen Entwicklung geben. Er wird über die Wichtigkeit von Ausdruck und Persönlichkeit des Tänzers, die heute mehr und mehr von Technikperfektion abgelöst zu werden scheinen, sprechen.Begleitet wird das Gespräch durch beispielhafte Darbietungen des Meisters, die die Interaktion zwischen Tänzer und Musiker, die besondere Qualität weiblicher und männlicher Tanz-Bewegungen und das Verhältnis von Improvisation und Choreografie im Flamencotanz von früher und heute veranschaulichen sollen.
Mit deutscher Übersetzung. In Zusammenarbeit mit dem Flamenco-Tanzstudio Los Cabales und der Peña Flamemca alToná.

Ort: Instituto Cervantes Hamburg
Chilehaus, Eingang B
Fischertwiete 1
D-20095 Hamburg
www.cervantes-hamburg.de

8. Mai 2012
20 Uhr

Das Instituto Cervantes in Kooperation mit der Peña Flamenca alToná und dem Flamencostudio Los Cabales präsentiert:

MANOLO MARÍN: VOM HINTERHOF AUF DIE BÜHNEN DER WELT – SECHZIG JAHRE FLAMENCOTANZ

Als Choreograf und Meister mehrerer Generationen von Flamencotänzerinnen und -tänzern wird Manolo Marín in einem Gespräch mit dem Flamencogitarristen Emanuel Egmont einen einzigartigen Einblick in die Welt des Flamencotanzes, seine Ursprünge und dessen Entwicklung geben. Er wird über die Wichtigkeit von Ausdruck und Persönlichkeit des Tänzers, die heute mehr und mehr von Technikperfektion abgelöst zu werden scheinen, sprechen.Begleitet wird das Gespräch durch beispielhafte Darbietungen des Meisters, die die Interaktion zwischen Tänzer und Musiker, die besondere Qualität weiblicher und männlicher Tanz-Bewegungen und das Verhältnis von Improvisation und Choreografie im Flamencotanz von früher und heute veranschaulichen sollen.
Mit deutscher Übersetzung. In Zusammenarbeit mit dem Flamenco-Tanzstudio Los Cabales und der Peña Flamemca alToná.

Ort: Instituto Cervantes Hamburg
Chilehaus, Eingang B
Fischertwiete 1
D-20095 Hamburg
www.cervantes-hamburg.de

4. Mai 2012
20.00 Uhr

Peña-Themen-Abend mit
Maestro Manolo Marín


CONFERENCIA Y TERTULIA DE BAILE FLAMENCO
Mit Manolo Marín, José Parrondo und Emanuel Egmont

Geschichte und Anekdoten aus 60 Jahren Flamencotanzgeschichte, Einblicke in die grundlegenden Gesetze der Choreografie, des Zusammenspiel von Tanz und Musik und die Persönlichkeit von Flamencokünstlern von gestern und heute, musikalisch-tänzerische Beispiele zur Differenzierung der Palos und der tänzerischen Intention von Soleares, Alegrias, Farruca...
und
ein Abend für alle Fragen, die man schon immer mal stellen wollte!

Teilnahmebeitrag 15,- Euro/5,- Euro für Mitglieder der Peña Flamenca
und Kursteilnehmer
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

20. April 2012
20.00 Uhr

Peña Flamenca: ¡compás y cante!
Rhythmus-Schulung und Singkreis zur Aufarbeitung der Gesangskurse und des Chor-Repertoires. Wir üben Palmas und rhythmische Synchronisation mit Gesang und Gitarrenbegleitung.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!

Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

20. April 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
– Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)
– Choreografie-Wiederholung der fortlaufenden Tanzklassen
– Technik Flamencotanz
– Tablao-Bühnenvorbereitung (für Peñamitglieder kostenfrei)
Dozentin: Martina del Prado

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

17.+18. März 2012

Gitarrenworkshops mit Miguel Iven

Kurs 1: Picado, Alzapua & Co. (Technik) und Palos nach Absprache
(AmV-F)
Sa., 17. März: 15.00 - 17.00 Uhr

Kurs 2: Picado, Alzapua & Co.(Technik) und Palos nach Absprache
(AmV-F)
So., 18. März: 15.00 - 17.00 Uhr

Kursgebühren:
1 Tag = 30 Euro,
2 Tage = 55 Euro, Frühbucher bis zum 31.01.2012 = 50 Euro

Mehr Infos, Hörproben und CDs unter www.miguel-iven.de.
Workshop-Anmeldung: Miguel Iven, Tel: 089-3221 2771, miguel-iven@t-online.de

Ort: Los Cabales, Rothestraße 62, 22765 Hamburg

16. März 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
– Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)
– Choreografie-Wiederholung der fortlaufenden Tanzklassen
– Technik Flamencotanz
– Tablao-Bühnenvorbereitung (für Peñamitglieder kostenfrei)
Dozentin: Martina del Prado

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

16. März 2012
20.00 Uhr

La guitarra flamenca de Miguel Iven
Gitarrenkonzert

Miguel Iven zählt zum Flamenco-Urgestein Hamburgs. Er studierte 1978 bis 1982 Klassische Gitarre am Hamburger Konservatorium verbrachte aber schon 1979/80 ein Jahr in Andalusien, um bei Manuel Cano am Conservatorio superior de Córdoba "Flamencogitarre" zu studieren. Es folgten drei Jahre in der Tanzaklademie von Manolo Marín in Sevilla, wo er mit den besten Tänzern des Genres gearbeitet hat.
Ab 1989 lebt Iven im steten Wechsel zwischen Andalusien und Deutschland, unternimmt zahlreiche Tourneen (u.a. mit der Tänzerin Amparo de Triana) und engagiert sich mit unzähligen "Recitales de Cante" an der Seite von namhaften Cantaores wie José Parrondo oder Marcelo Sousa stark für die Verbreitung des Cante Jondo. Neben seiner Konzerttätigkeit veröffentlicht er mehrere CDs und ist regelmäßig in seiner Radionsendung »Arte Flamenco« auf NDR Info zu hören.
Mehr Infos, Hörproben und CDs unter www.miguel-iven.de.

Eintritt: 15 Euro/5 Eurofür Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

3.+4. März 2012

Tanz-Workshops: Tanguillo de Cádiz
Tanz-Workshop mit Martina del Prado (Tanz) und Emanuel Egmont (Gitarre)
Sa. 11.30-13.00 Uhr
So. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 40 Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

2. März 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Tablao-Bühnenvorbereitung
Dozentin: Martina del Prado
Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro / für Peñamitglieder kostenfrei

2. März 2012

Tablao Flamenco / La guitarra flamenca de Emanuel Egmont

20.00 Uhr: Übungs- und Auftritts-Forum
für Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales. Tanzschüler des Los Cabales präsentieren ihre Arbeitsergebnisse, begleitet von Martina del Prado und Emanuel Egmont.

Ab 21.00 Uhr: La guitarra flamenca de Emanuel Egmont
Emanuel Egmont spielt traditionelle Flamencopalos und eigene Kompositionen

Teilnahmebeiträge: 10,- Euro/Gäste 5,-; Für Mitglieder der Peña Flamenca sind die Veranstaltungen kostenfrei!
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

25. Feb. 2012

Einsteiger-Workshop Flamencotanz
Für Anfänger mit Martina del Prado
Sa. 11.00-12.30 Uhr
Kursbeitrag: 15,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

18. Feb. 2012

Einsteiger-Workshop Flamencotanz
Für Anfänger mit Martina del Prado
Sa. 11.00-12.30 Uhr
Kursbeitrag: 15,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

18. Febr. 2012

Flamenco-Gesangs-Workshop
mit José Parrondo (Gesang) und Emanuel Egmont Gitarre)
Kursthemen: Sevillanas
Samstag: 13.00 bis 16.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 50,- Euro / Frühbucher bis zum 31. Dez. 2011: 45,- Euro

18. Feb. 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
– Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)
– Choreografie-Wiederholung der fortlaufenden Tanzklassen
– Technik Flamencotanz
– Tablao-Bühnenvorbereitung (für Peñamitglieder kostenfrei)
Dozentin: Martina del Prado

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

18. Febr. 2012
20.00 Uhr

Peña Flamenca: ¡Por Sevillanas!
Singkreis zur Aufarbeitung der Gesangskurse und des Chorrepertoires.
Anschließender Sevillana-Abend zum Mittanzen und -singen!

Teilnahmebeitrag 10 Euro / frei für Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

11. Feb. 2012

Einsteiger-Workshop Flamencotanz
Für Anfänger mit Martina del Prado
Sa. 11.00-12.30 Uhr
Kursbeitrag: 15,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

4. Feb. 2012
13.30 Uhr

Schüler- und Mitgliedertreffen in der Peña Flamenca
Wir treffen uns mit allen Los Cabales-Schülern, Peñamitgliedern und Chorleuten mit Kaffee und Kuchen zum Flamenco-Klönschnack und zur Vorbesprechung für die kommende Schülervorstellung.
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

4.+5. Feb. 2012

Tanz-Workshops: »Bulerías«
Kurs 1: Bulerias – kleine Kombinationen und Choreografie
Mit Martina del Prado (Tanz) und Emanuel Egmont (Gitarre)
Sa. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 25 Euro

Kurs 2: Bulerias-Improvisation – tanzen zum Gesang
Mit Martina del Prado (Tanz), Emanuel Egmont (Gitarre) und Antonio Aparicio (Gesang)
So. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 35 Euro

Beide Kurse in Kombination: 50 Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

3. Feb. 2012
20.00 Uhr

Flamenco-Gesangsabend:
El Niño del Parque (Gesang) und Emanuel Egmont (Gitarre)
Im Rahmen der "Recital de Cante"-Veranstaltungsreihe präsentiert die Peña Flamenca alToná“ den Flamenco-Sänger Antonio Aparicio "El Niño del Parque" aus San Fernando/Cadiz. Mit seiner kraftvollen Stimme ist Antonio Aparicio ein hervorragender Interpret der Soleares und Siguiriyas, vor allem
aber der Gesänge seiner Heimatregion, der Provinz Cadiz. Er ist ausgezeichnet mit vielen 1. Preisen diverser Gesangswettbewerbe wie z.B. dem »Concurso de Cante Camaron de la Isla« (2002) und dem »Concurso de Cante Vejer de la Frontera« (2006).
Begleitet wird er von dem Flamenco-Gitarristen Emanuel
Egmont.

Eintritt 15,- Euro/5- Mitglieder der Peña Flamenca alToná
Ort: Peña Flamenca alToná, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

3. Feb. 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
Bulerías – Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

28. Januar 2012

Einsteiger-Workshop Flamencotanz
Für Anfänger mit Martina del Prado
Sa. 11.00-12.30 Uhr
Kursbeitrag: 15,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

27. Januar 2012
18.15-19.30 Uhr

Offene Technik- und Rhythmusklasse
Übungsklassen ohne Vertragsbindung mit wechselnden Themenschwerpunkten:
– Rhythmus-Schulung und Palmas (Händeklatschen)
– Choreografie-Wiederholung der fortlaufenden Tanzklassen
– Technik Flamencotanz
– Tablao-Bühnenvorbereitung (für Peñamitglieder kostenfrei)
Dozentin: Martina del Prado

Teilnahmebeitrag: 1 x 75 Min. = 15 Euro ; 5er Karte = 68,- Euro; 10er Karte = 110,- Euro

21. Januar 2012
20.00 Uhr

Peña Flamenca – Cine Flamenco
Wir treffen uns nach dem Workshop mit Charo Cruz, zum Kinoabend, Flamenco-Klönschnack und anschließender Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!
Eintritt 10,- Euro / 5,- Euro für Workshopteilnehmer / frei für Mitglieder der Peña Flamenca alToná
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

19.-22. Januar 2012

FRÜHBUCHERRABATT BIS 30.NOVEMBER 2011!!!
Tanz-Workshops mit Charo Cruz aus Cadiz

wir haben die Tänzerin Charo Cruz in La Muela, einem kleinen Ort an der Costa de la Luz, kennengelernt, wo sie heute neben ihren Engagements in- und außerhalb Spaniens in der Abgeschiedenheit des Landlebens als Lehrerin und gefragte Choreografin arbeitet.
Ihrer langjährigen Erfahrung ist es zu verdanken, dass sie einen sehr umfassenden Unterricht gestaltet. Vom schlichten »flamenco puro« bis zur Fusion mit Ballett und modernem Tanztheater erklärt sie mit viel Geduld jede einzelne Bewegung exakt und nachvollziehbar mit der besonderen Fähigkeit, konstruktiv korrigierend einzugreifen und ihre Schüler zu individuellem Ausdruck zu verhelfen. Ihre Workshops Anfang des Jahres im Los Cabales und auch ihr Unterricht anlässlich unserer Schülerreise in ihr Studio in der Provinz Cadiz haben uns wieder deutlich gemacht, was für eine außergewöhnliche Lehrerin sie ist und wie präzise sie ihre pädagogischen Methoden einsetzt. Ihr Unterricht ist uneingeschränkt für Laien und Profis zu empfehlen!

Kurs 1: Guajiras (Anfänger m. Vorkenntnissen/Mittelstufe)
Do. + Fr., 18.30 - 20.00 Uhr                                             
Sa. + So., 15.00 - 17.00 Uhr

Kurs 2: Soleares (Mittelstufe/Fortgeschrittene)
Do. + Fr., 20.30 - 22.00 Uhr                                             
Sa. + So., 17.30 - 19.30 Uhr

Kursgebühren:
Ein Kurs: 135,- Euro für Frühbucher bis zum 30.11.2011, danach 149,- Euro
Beide Kurse: 235,- Euro für Frühbucher bis zum 30.11.2011, danach
269,- Euro
Anmeldeformular

14.+15. Jan. 2012

Workshop: »Sevillanas«
Für Anfänger m. Vorkenntnissen. Mit Martina del Prado (Tanz)
Sa + So.: 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 40,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

6. Jan. 2012

Flamencotanz mit Mizuki Wildenhahn
Technik und kleine Kombinationen

19.00 - 21.00 Uhr, Kursgebühr: 22,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

9. Dez. 2011
19 -20 Uhr:

Peña Flamenca: ¡compás y cante!
Rhythmus-Schulung und Singkreis zur Aufarbeitung der Gesangskurse und des Chor-Repertoires. Wir üben Palmas und rhythmische Synchronisation mit Gesang und Gitarrenbegleitung.
Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

9. Dez. 2011
20.30 Uhr

Weihnachtsfeier
Für alle Schülern, Mitglieder und Freunde des Los Cabales und der Peña Flamenca mit Glühwein, Villancicos und Sevillanas.
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

2. Dez.
2011 20.30 Uhr

Flamenco-Gesangsabend:
Recital de Cante

mit José Parrondo (Gesang),
Emanuel Egmont (Gitarre) und
Martina del Prado (Tanz)

José Parrondo, ist ein wahrer Meister seines Fachs. Weitab von gängigen Flamenco-Klischees und musikalischen Moden zelebriert der Sänger aus Carmona/Sevilla die Kunst seiner Heimatregion mit großer Authentizität und Ausdruckskraft. Auf den Spuren großer Sänger und Dichter ist er ein Sammler und Bewahrer seiner Kunst, der es meisterhaft versteht, sein Wissen um traditionelle Formen auch kreativ zu nutzen. Sein unvergleichlich breites Repertoire und die Eindringlichkeit und Perfektion seines Gesanges schaffen die Grundlage für ein Konzertprogramm, das viele in der Flamenco-Tradition weit zurückliegende und nahezu in Vergessenheit geratene Gesangsformen wiederbelebt. Begleitet wird er von dem Gitarristen Emanuel Egmont und Martina del Prado (Tanz).

Eintritt 15,- Euro/5- Mitglieder der Peña Flamenca alToná
Ort: Peña Flamenca alToná, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

3. und 4. Dezember
2011

Flamenco-Gesangs-Workshop
mit José Parrondo (Gesang) und Emanuel Egmont Gitarre)
Kursthemen: Peteneras, Bulerías
Samstag: 13.00 bis 15.30 Uhr
Sonntag: 14.00 bis 17.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 90,- Euro / Frühbucher bis zum 23. Okt. 2011: 82,- Euro
Zum Anmeldeformular

18.-20.
November
2011

Tanzworkshops mit »Mawi de Cadiz«

Wir haben Mawi als sehr eleganten und technisch präzisen Tänzer erlebt und letztes Jahr spontan beschlossen, ihn nach Hamburg zu holen. Seine Workshops als auch sein Auftritt mit unserem Ensemble führten bei Zuschauern und Teilnehmern zu überwältigenden Begeisterungsbekundungen. Sein Tanzstil offenbart seine tänzerische sehr umfassende Ausbildung bei vielen großen Flamencotänzern und -tänzerinnen und zusätzlich in den Bereichen Ballett, Clásico Español, Moderner Tanz und Schauspiel.
Er spielt virtuos mit traditionellen und modernen Bewegungen, verliert jedoch nie den engen Bezug zu Gesang und Gitarre. Seine Musikalität erklärt sich auch darin, dass er als Kind – wie viele Künstler aus Cádiz – über die ausgelassenen Gesänge der Karnevalszeit zum Flamenco kam und noch heute neben seinen Tanzvorstellungen als Copla-Sänger engagiert wird.

Kurs 1: Tanguillo de Cadiz (AmV/M)
Fr. 18.30 - 20.00 Uhr
Sa. 13.30 - 15.00 Uhr
So. 15.00 - 17.00 Uhr

Kurs 2: Soleá por bulerías (M/F)
Fr. 20.30 - 22.00 Uhr
Sa. 16.00 - 17.30 Uhr
So. 17.30 - 19.30 Uhr

Kursgebühren:
Ein Kurs: 85,- Euro für Frühbucher bis zum 16. Sept. 2011, danach 99,- Euro
Anmeldeformular

Eine Veranstaltung der Peña Flamenca alToná in Kooperation mit dem Tanzstudio Los Cabales.

19. Nov. 2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca
Wir treffen uns zu Flamemco-Klönschnack nach dem Workshop mit Mawi und je nach Laune zur Juerga Flamenca.

Ort: Peña Flamenca, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

17. Nov.
2011
20 Uhr

Die Peña Flamenca alToná präsentiert im POLITTBÜRO Hamburg:

»NOCHE FLAMENCA«
Mit
Mawi de Cadiz und Martina del Prado (Tanz)
José Parrondo und El Niño del Parque (Gesang)
Emanuel Egmont (Gitarre)

Das Flamencoensemble Los Cabales wurde von der Flamencotänzerin Martina del Prado und dem Gitarristen Emanuel Egmont gegründet. Die beiden Wahlhamburger verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit einem der begnadeten Flamencosänger unserer Tage: José Parrondo. Sein unvergleichlich breites Repertoire und die Eindringlichkeit und Perfektion seines Gesanges schaffen die Grundlage für ein Konzertprogramm, das viele in der Flamencotradition weit zurück­liegende und nahezu in Vergessenheit geratene Gesangsformen wiederbelebt.
Dieser Tradition verpflichtet, entwickelt Martina del Prado ihren Tanz aus dem intensiven Zwiegespräch mit den Musikern und läßt zwischen Ausgelassenheit und Stille, Eleganz und Komik, Kontemplation und Intuition ihr Publikum an einem musikalisch-tänzerischen Dialog teilhaben. Gäste des Ensembles sind der Sänger El Niño del Parque aus San Fernando und der junge Tänzer Mawi de Cadiz, der sich zum zweiten Mal dem hamburger Publikum präsentiert. Er spielt virtuos mit traditionellen und modernen Tanzformen, verliert jedoch nie den engen Bezug zu den Wurzeln dieser archaischen Kunstform. »Ein Flamencoabend weitab gängiger Folkore-Klischees, authentisch und aufregend«.

Ort: Polittbüro – Die Bühne von »Herrchens Frauchen« im »neuen Cinema«, Steindamm 45 · 20099 Hamburg
Eintritt 15,- Euro/10,- ermäßigt für Schüler, Studenten, Rentner (nur bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises!)
Kartentelefon: 040-280 55467

• POLITTBÜRO, ab 19 Uhr bis ca. 23 Uhr (an Vorstellungstagen)
• Buchhandlung im Schanzenviertel (Schulterblatt 55) ››› klick
• Buchladen Männerschwarm (Lange Reihe 102) ››› klick
• Buchladen Osterstraße (Osterstraße 171) ››› klick

Kartenvorverkauf mit Vorverkaufsgebühren:
• An allen Theaterkassen und Vorverkaufsstellen
• und über www.ticketmaster ››› klick

12. + 13. Nov. 2011

Workshop: »Sevillanas«
Für Anfänger m. Vorkenntnissen. Mit Martina del Prado (Tanz)

Sa. 11.30-13.00 Uhr
So. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 39,- Euro

Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

11.+12. Nov. 2011

Rhythmusworkshop »Palmas« für alle Niveaus
mit Dirnei Duarte de Oliveira

Fr., 19.00 - 20.30 Uhr
Sa., 17.00 - 19.00 Uhr
Kursbeitrag: 40,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

5.-6. Nov. 2011

Flamenco-Gitarren-Workshops Mariano Martin
In Kooperation mit der Peña Flamenmca alToná veranstaltet Johannes Inhoffen im Rahmen der »IV. Hamburger Flamenco-Gitarrenschau« Gitarren-Workshops mit dem Gitarristen Mariano Martin.

Der international bekannte und gefragte Musiker und Dozent Mariano Martìn verkörpert eine Gratwanderung zwischen verschiedenen musikalischen Kulturen. Seine Kompositionen lehnen jede Vereinfachung der Genres ab und weisen diesem Musiker in der Welt des Flamenco einen eigenen Platz zu. 2006 erschien seine erste CD mit dem Titel "Ese niño del alma". Neben seiner langjährigen Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Strassburg und an der Schiltigheimer Musikschule wird er regelmäßig für Workshops und Meisterkurse in ganz Europa eingeladen und legt besonderen Wert auf die Vermittlung einer soliden musikalischen und technischen Basis für eine individuelle und zeitgemäße Interpretation der Flamencogitarre.
Mehr Infos zu Mariano unter www.myspace.com/marianomartinflamenco
und http://www.youtube.com/user/duendeguitarra

Kurs 1: Technik
AmV-F
Sa. 12.00 - 14.00 Uhr
Kursgebühr: 30 Euro

Kurs 2: Soleá por Bulería
AmV-F
Sa. 15.00 - 17.00 Uhr
Kursgebühr: 30 Euro

Kurs 3: Bulería por arriba
AmV-F
So. 11.30 - 13.00 Uhr
Kursgebühr: 25 Euro

Kurs 4: Bulería por medio
AmV-F
So. 14.30 - 16.00 Uhr
Kursgebühr: 25 Euro

Interessenten melden sich bitte bei Mundo Flamenco,
Johannes Inhoffen
Yorckstr. 21
79110 Freiburg
Tel. 0761-287428
www.mundo-flamenco.com
correo@mundo-flamenco.com

Weitere Infos zu den Kursen über Johannes Inhoffen (Tel. 0761-287428) oder die Peña Flamenca, Emanuel Egmont (Tel. 0171 49 40 657).
Info Download

4. Nov. 2011
20.30 Uhr

Die Peña Flamenca alToná und mundo flamenco präsentieren:
»
La guitarra flamenca de Mariano Martin«
Konzertabend mit dem international renomierten Gitarristen und Dozenten Mariano Martin!

Mariano Martìn verkörpert eine Gratwanderung zwischen verschiedenen musikalischen Kulturen, seine Kompositionen lehnen jede Vereinfachung der Genres ab und weisen diesem Musiker in der Welt des Flamenco einen eigenen Platz zu. 2006 erschien seine erste CD mit dem Titel "Ese niño del alma".

Teilnahmebeitrag 15,- Euro/5 Euro für Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

4.-6. Nov.
2011

IV. Hamburger Flamenco-Gitarrenschau!
Gitarrenausstellung von "Mundo Flamenco"
Fr., 4. Nov.: 14.00 - 18.00 Uhr
Sa., 5. Nov.: 10.30 - 18.00 Uhr
So., 6. Nov.: 10.30-16.00 Uhr

Johannes Inhoffen, langjähriger Kenner und Freund der Gitarrenszene und fast aller großen spanischen Gitarrenbaumeister, präsentiert etwa 20 Instrumente unterschiedlicher Werkstätten. Vom Economy Modell bis zur Meistergitarre. An drei Tagen besteht in der "Peña Flamenca alToná" im Zentrum von Hamburg-Altona die Möglichkeit, die Gitarren eingehend auszuprobieren und bei Interesse auch zu erwerben. Johannes Inhoffen beantwortet gerne alle Fragen zu Konstruktion und Besonderheiten der Flamencogitarre. Gerne bringt er, wenn dies rechtzeitig vorab vereinbart wird, auch speziell gewünschte Gitarren mit nach Hamburg.
Kontakt: Mundo Flamenco, Johannes Inhoffen
Yorckstr. 21
79110 Freiburg
Tel. 0761-287428
www.mundo-flamenco.com
correo@mundo-flamenco.com


Ort: Peña Flamenca alToná
Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage,
Hofeingang links neben der Rampe!

20.-23. Okt. 2011

Tanz-Workshops mit Ursula Moreno
und Antonio Andrade


Ursula Rosalia Moreno (Tanz) und Antonio Andrade (Gitarre) sind ein sehr erfahrenes und eingespieltes Dozentengespann. Einige von Euch kennen sie bereits von ihren Bühnenauftritten in Hamburg oder haben schon die letzten Workshops der Beiden im Los Cabales besucht. Antonio spricht Deutsch und wird die Kurse auf der Gitarre begleiten und übersetzen.

Kurs 1: Soleares (Anfänger m. Vorkenntnissen/Mittelstufe)
Do. + Fr. 18.30 - 20.00 Uhr
Sa. + So. 15.00 - 17.00 Uhr

Kurs 2: Alegría de Cordoba mit Manton (Mittelstufe/Fortgeschrittene)
Do. + Fr. 20.30 - 22.00 Uhr
Sa. + So. 17.30 - 19.30 Uhr

Kursgebühren:
Ein Kurs: 129,- Euro für Frühbucher bis zum 30. Juni 2011, danach 149,- Euro
Beide Kurse: 229,- Euro für Frühbucher bis zum 30. Juni 2011, danach 269,- Euro

Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt vor Kursbeginn in bar. Die Platzreservierung erfolgt nach Eingang der verbindlichen, schriftlichen Anmeldung.
Anmeldeformular

22. Oktober 2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: »Olla Flamenca« y la Guitarra Flamenca de Antonio Andrade
Am Samstag nach den Tanz-Workshops mit Ursula und Antonio laden wir wieder alle Workshopteilnehmer, Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales zu einer "Olla Flamenca" in unserer Peña Flamenca ein.
Die Gitarristen Antonio Andrade und Emanuel Egmont werden eigene und traditionelle Flamemcoweisen spielen und wir werden wieder zusammen einen leckeren andalusischen Eintopf kochen. Die anschließende Juerga Flamenca bietet allen Flamencos die Gelegenheit zu Cante, Baile y Toque!
Teilnahmebeitrag 15,- Euro/5,- Euro für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

24.+25. Sept.
2011

Workshop: »Tanguillo«
Für Anfänger m. Vorkenntnissen und Mittelstufe. Mit Martina del Prado (Tanz)

Sa. 15.00-16.30 Uhr
Sa. 15.00-16.30 Uhr
Kursbeitrag: 39,- Euro

Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

23. Sept. 2011

Peña Flamenca: Tablao Flamenco
Übungs- und Auftritts-Forum
für Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales.

18.30 -20.00 Uhr: Workshop-Bühnenpräsentation, Choreografie-Wiederholung
Ab 20.30 Uhr: Tanzschüler des Los Cabales präsentieren ihre Arbeitsergebnisse, begeleitet von Martina del Prado und Emanuel Egmont.

Ab 21.30 Uhr: Ferdinand Feil – Gitarrist und Urgestein der hamburger Flamencozene spielt eigene Kompositionen. Begeleitet von Emanuel Egmont (Gitarre).

Bei der anschließenden Juerga Flamenca hat unser Freund El Niño del Parque wieder einmal wunschönen Cante Jondo zum Besten gegeben.

Teilnahmebeiträge: Workshop + Tablaoabend 15,- Euro; Tablao 10,- Euro/Gäste 5,-; Für Mitglieder der Peña Flamenca sind die Veranstaltungen kostenfrei!
Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

16. Sept. 2011
20.30 Uhr

Flamenco-Gesangsabend:
El Niño del Parque (Gesang) und Emanuel Egmont (Gitarre) und Martina del Prado (Tanz)

Im Rahmen der "Recital de Cante"-Veranstaltungsreihe präsentiert die Peña Flamenca alToná“ am 16. September den Flamenco-Sänger Antonio Aparicio "El Niño del Parque" aus San Fernando/Cadiz. Mit seiner kraftvollen Stimme ist Antonio Aparicio ein hervorragender Interpret der Soleares und Siguiriyas, vor allem
aber der Gesänge seiner Heimatregion, der Provinz Cadiz. Er ist ausgezeichnet mit vielen 1. Preisen diverser Gesangswettbewerbe wie z.B. dem »Concurso de Cante Camaron de la Isla« (2002) und dem »Concurso de Cante Vejer de la Frontera« (2006).
Begleitet wird er von dem Flamenco-Gitarristen Emanuel Egmont.

Eintritt 15,- Euro/5- Mitglieder der Peña Flamenca alToná

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

3. Sept. 2011
20.30 Uhr

»Olla Flamenca«
Am Samstag nach den Tanz-Workshops mit Joaquin Ruiz haben wir wieder zusammen einen leckeren andalusischen Eintopf für alle Workshopteilnehmer, Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales gekocht und bei der anschließenden Juerga Flamenca gab es Sevillanas für alle und besonders schön mit Martina und Dirnei und Marina und Joaquin. Außerdem gab El Niño del Parque eine wunderschöne Soleares und Alegrias zu Besten!


Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

1. Sept. 2011

Kostenfreie Probestunde für Flamencotanz Anfänger mit Martina del Prado
Kostenfreie Probestunde (nur für Neueinsteiger!) – nach telefonischer Anmeldung – Donnerstag 18.30 - 19.30 Uhr
Tanzsaal 1 (Hochpaterre links)
Vorbereitung für den fortlaufenden Anfängerkurs ab 15. September 2011, donnerstags 18.30 - 19.30 Uhr, Kursbeitrag: 45,- Euro/Monatsbeitrag
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (040 38 61 45 76)

1.-4. Sept. 2011

Tanz-Workshops mit Joaquin Ruiz
Wir freuen uns, dass der Tänzer und Choreograph Joaquin Ruiz wieder im Los Cabales unterrichten wird. Viele von Euch kennen ihn ja schon. Er ist ein sehr erfahrener und geduldiger Lehrer und bestimmt einer der zur Zeit wichtigsten Tänzer und Choreographen aus Madrid. Über die Kursthemen/Choreographien für die Kurse wird er spontan vor Ort entscheiden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass statt einer Choreographie Technikunterricht mit kleinen Kombinationen gemacht wird. Joaquin hat ein sehr gutes Gespür für das Niveau der einzelnen Schüler und hat aus seinem reichen Repertoire bislang immer einen nachhaltigen und gehaltvollen Unterricht gezaubert.
Die Kurse werden von Gilberto Torres (Gitarre) begleitet.

Zusätzlich bietet Joaquin dieses Jahr zum ersten Mal einen 3-stündigen Kurs, der einem neuen Unterrichtsansatz folgt, an.
»PROYECTO VULCANO« ist ein allumfassendes Unterrichtssystem für Flamencotanz, das Körpertechnik und Emotion zu vereinen sucht. Ziel ist es Selbstvertrauen zu erwerben, unsere eigene Fähigkeit, etwas zu kreieren, zu stimulieren und durch Spiele und Übungen auf organische und natürliche Art das Fundament des Flamencotanzes zu begreifen und sich anzueignen.

Kurs 1: Mittelstufe
Do. + Fr.: 18.15-19.45 Uhr
Sa + So.: 15.00-16.30 Uhr

Kurs 2: Fortgeschrittene
Do. + Fr.: 20.00-21.30 Uhr
Sa + So.: 17.00-18.30 Uhr

Kurs 3: »vulcano«
Sa. + So.: 19.00 -20.30 Uhr

Kursgebühren:
Kurs 1 und 2: 130,- Euro/je Kurs; Kurs 3 (vulcano): 60,- Euro

Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

27. + 28. August
2011

Workshop: »Soleares«
Für Mittelstufe. Mit Martina del Prado (Tanz) und Emanuel Egmont (Gitarre)

Sa. 11.30-13.00 Uhr
So. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 39,- Euro

Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

26. August 2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: ¡compás y cante!
20.30 Uhr: Rhythmus-Schulung und Singkreis zur Aufarbeitung der Gesangskurse und des Chorrepertoires.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!
Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

12. August 2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: »Cine Flamenco«
20.30 Uhr: Wir schauen uns gemeinsam Flamenco-Auftritte verschiedener Künstler an, analysieren Choreografien, musikalische Begleitung und Rhythmen. Außerdem werden Hintergründe und geschichtliche Entwicklung des Flamenco und das Zusammenspiel von Gesang, Gitarre und Tanz beleuchtet.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!
Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

29. Juli 2011
19-21 Uhr

Technikworkshop mit Mizuki
Technik und kleine Kombinationen für Mittelstufe. Kursbeitrag: 22 Euro.

1.-10. Juli 2011

Los Cabales-Workshop-Reise
Wir fahren nach La Muela an die Costa de la luz in Andalusien!
Neben einem umfassenden Workshop-Programm unter der Leitung der
Interessenten sprechen bitte Martina an.

18. Juni 2011

Los Cabales auf der altonale13
»Fiesta Flamenca«auf der Bühne Rothestraße. Mit dem »Cuadro Flamenco Los Cabales« und Schülern, Musikern und Freunden des Tanzstudios Los Cabales.

Sonnabend, 18. Juni 2011
Fiesta Flamenca in Altona!

16.15 – 16.30 Uhr
Double Kick
Flamenco-Abstraktionen mit Mizuki Wildenhahn und Lea Fresenius (Tanz), Christian Ribas (E-Gitarre), Juan Rodríguez (Gitarre) und Faín Sanchez Dueñas (Perkussion).

17.00 – 17.20 Uhr
Baile Flamenco
Dirnei Duarte de Oliveira, Gilberto Torres und Freunde

17.40 – 18.00 Uhr
La Guitarra Flamenca
Gilberto Torres und seine Gitarrenschüler spielen traditionellen Flamenco und eigene Kompositionen.

18.30 – 19.00 Uhr
Fiesta Flamenca
Flamenco-Schüler von Martina del Prado tanzen »Por Fiesta«. Mit José Parrondo (Gesang) und Emanuel Egmont (Gitarre).

19.00 – 20.00 Uhr
Cuadro Flamenco Los Cabales
Mit Martina del Prado (Tanz), Swaante Gieskes (Tanz), José Parrondo und El Niño del Parque (Gesang), Emanuel Egmont und Gilberto Torres (Gitarre) und abschließender Fin de Fiesta mit den, Dozenten, Freunden und Schülern des Los Cabales!

17. Juni 2011

Tablao Flamenco
18.30-20.00 Uhr: Workshop-Bühnenpräsentation, Choreografie-Wiederholung
Ab 20.30 Uhr:
Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales präsentieren ihre Arbeitsergebnisse. Mit José Parrondo und El Niño del Parque (Gesang), Emanuel Egmont und Gilberto Torres (Gitarre), Martina del Prado, Swaantje Gieskes u.v.a.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!

Teilnahmebeitrg für den vorbereitenden Workshop 15,- Euro / für Mitglieder der Peña Flamenca kostenfrei!
Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

9. Juni. 2011

Taller Flamenco
José Parrondo (Gesang),
Emanuel Egmont (Gitarre)

Im Instituto Cervantes Frankfurt

10. Juni. 2011

Flamenco-Konzert:
José Parrondo (Gesang),
Emanuel Egmont (Gitarre)

Im Instituto Cervantes Frankfurt

José Parrondo, ist ein wahrer Meister seines Fachs. Weitab von gängigen Flamenco-Klischees und musikalischen Moden zelebriert der Sänger aus Carmona/Sevilla die Kunst seiner Heimatregion mit großer Authentizität und Ausdruckskraft. Auf den Spuren großer Sänger und Dichter ist er ein Sammler und Bewahrer seiner Kunst, der es meisterhaft versteht, sein Wissen um traditionelle Formen auch kreativ zu nutzen. Sein unvergleichlich breites Repertoire und die Eindringlichkeit und Perfektion seines Gesanges schaffen die Grundlage für ein Konzertprogramm, das viele in der Flamenco-Tradition weit zurückliegende und nahezu in Vergessenheit geratene Gesangsformen wiederbelebt. Begleitet wird er von dem Gitarristen Emanuel Egmont, der, immer das intime Zwiegespräch mit Gesang und Tanz suchend, auch auf die Ausdruckskraft der leisen Töne und traditionellen Spielweisen vertraut.

3./5. Juni
2011

¡Hamburger Flamenco-Gitarrenschau!
Gitarrenausstellung von "Mundo Flamenco"
Fr., 3. Juni: 16.00 - 19.00 Uhr
Sa., 4. Juni: 10.30 - 19.00 Uhr
So., 5. Juni: 10.30-14.00 Uhr

Johannes Inhoffen, langjähriger Kenner und Freund der Gitarrenszene und fast aller großen spanischen Gitarrenbaumeister, präsentiert etwa 20 Instrumente unterschiedlicher Werkstätten. Vom Economy Modell bis zur Meistergitarre. An drei Tagen besteht in der "Peña Flamenca alToná" im Zentrum von Hamburg-Altona die Möglichkeit, die Gitarren eingehend auszuprobieren und bei Interesse auch zu erwerben. Johannes Inhoffen beantwortet gerne alle Fragen zu Konstruktion und Besonderheiten der Flamencogitarre. Gerne bringt er, wenn dies rechtzeitig vorab vereinbart wird, auch speziell gewünschte Gitarren mit nach Hamburg.
Kontakt: Mundo Flamenco, Johannes Inhoffen
Yorckstr. 21
79110 Freiburg
Tel. 0761-287428
www.mundo-flamenco.com
correo@mundo-flamenco.com


Ort: Peña Flamenca alToná
Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage,
Hofeingang links neben der Rampe!

4. Juni
2011

Flamenco-Gesangs-Workshop
mit José Parrondo (Gesang) und Emanuel Egmont Gitarre)
Kursthemen: Sevillanas
Samstag: 13.00 bis 16.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 50,- Euro / Frühbucher bis zum 27. März 2011: 45,- Euro
Zum Anmeldeformular

4. Juni 2011

 

Flamenco-Gitarren-Workshops mit Amir John Haddad
Flamenco-Gitarren-Workshops mit Amir John Haddad
In Kooperation mit der Peña Flamenmca alToná veranstaltet Johannes Inhoffen zum ersten Mal in Hamburg Gitarren-Workshops mit dem jungen Gitarristen Amir John Haddad aus Madrid. Einige haben ihn schon als äußerst musikalisch einfühlsamen und technisch perfekten Begleiter von Leonor Moro in den Fliegenden Bauten und in den Workshops im Los Cabales erlebt. Einen Eindruck von seinen Fähigkeiten als Solist könnt Ihr hier bekommen: http://www.youtube.com/user/duendeguitarra#p/u
und http://www.myspace.com/amirjohnhaddad.

Er ist ein sehr erfahrener Dozent und Lehrer. Als besonderes Angebot bekommt jeder, der eine Gitarre der Gitarrenausstellung von Mundo Flamenco kauft, einen Workshop gratis dazu!
Kurs 1: Technik
Sa. 10.30 - 12.30 Uhr
Kursgebühr: 30 Euro

Kurs 2: Taranta
Sa. 17.00 - 19.00 Uhr
Kursgebühr: 30 Euro

Kurs 3: Bulerías
Sa. 19.30 - 21.30 Uhr.
Kursgebühr: 30 Euro

Interessenten melden sich bitte bei Mundo Flamenco,
Johannes Inhoffen
Yorckstr. 21
79110 Freiburg
Tel. 0761-287428
www.mundo-flamenco.com
correo@mundo-flamenco.com

Weitere Infos zu den Kursen über Johannes Inhoffen oder die Peña Flamenca, Emanuel Egmont 0171 49 40 657 oder info@flamenco-altona.de

3. Juni 2011
20.30 Uhr

La guitarra flamenca de Amir John Haddad!
Eröffnungskonzert der Flamencogitarren-Ausstellung von Mundo Flamenco.
Ein Leckerbissen für alle Freunde der Flamencogitarre.
Infos und Hörproben zu Armir überhttp://www.youtube.com/user/duendeguitarra#p/u
und http://www.myspace.com/amirjohnhaddad.
Eintritt: 15,- Euro/5,- Euro für Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

27. Mai 2011

Peña Flamenca: Tablao Flamenco
18.30 -20.00 Uhr: Workshop »Bühnenpräsentation«, und Wiederholung von Choreografien
Ab 20.30 Uhr: Ein wunderschöner Abend mit Beiträgen von Martinas Schülern unterstützt von El Niño del Parque, Martina del Prado und Emanuel Egmont. Außerdem mit dem Gitarristen Ferdinand Feil, begleitet von Emanuel Egmont (Gitarre) und Fain Sanches Dueñas (Perkussion) und einem besonders intensiven Gesangsvortrag des Sängers El Niño del Parque aus San Fernando.

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

28. + 29. Mai
2011

Intensiv-Workshop: »Sevillanas«
Mit Martina del Prado (Tanz),
für Anfänger m. Vorkenntnissen und Mittelstufe
Sa. 12.00-13.30 Uhr
So. 11.30-13.00 Uhr
Kursbeitrag: 45,- Euro

Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

14.+15. Mai 2011
jeweils
12 - 13 Uhr

 

Achtung:
Zusätzliche Workshops mit Antonio el Pipa:
»Bulerías«

Sa., 14. und So., 15. Mai jeweils 12 bis 13 Uhr
Vorkenntnisse im compás sowie marcajes und llamada erforderlich
ansonsten für jedes Niveau geeignet
29,- für einen Tag, 55,- für beide Tage. Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen!

12.-15. Mai 2011

Tanz-Workshops mit Antonio El Pipa aus Jerez
Workshops mit dem berühmten Tänzer und Choreografen Antonio El Pipa aus Jerez de la Frontera.

Vom 12. - 15. Mai 2011 bietet Antonio El Pipa zwei Choreografie-Kurse für verschiedene Levels an. Einige von Euch haben ihn sicherlich schon gesehen oder dem Bericht begeisterter Workshop-Teilnehmer seiner
Kurse im Los Cabales, in Kiel und Braunschweig gelauscht. Auch uns hat er nicht nur als hervorragender Tänzer, sondern vor allem durch seine konzentrierte und pädagogisch erfahrene Unterrichtsgestaltung als Lehrer überzeugt.
Wer einmal "Alegrías" oder "Rondeñas" in dem einzigartigen Stil der Gitanos aus Jerez erfahren möchte, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Kurs 1
Alegrías (AmV/M)
Do. + Fr. 18.30 - 20.00 Uhr
Sa. + So. 15.00 - 17.00 Uhr

Kurs 2
Rondeñas (M/F)
Do. + Fr. 20.15 - 21.45 Uhr
Sa. + So. 17.30 - 19.30 Uhr

Jeder Tanzkurs kostet 165,00 Euro. Frühbucher (bei Buchungen bis
zum 04.03.2011) erhalten einen Rabatt und zahlen nur 150,00 Euro.
Zum Anmeldeformular

14. Mai
2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: »Olla Flamenca«
Am Samstag nach den Tanz-Workshops mit Antonio el Pipa werden wir wieder zusammen einen leckeren andalusischen Eintopf für alle Workshopteilnehmer, Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales kochen und die anschließende Juerga Flamenca bietet allen Flamencos die Gelegenheit zu Cante, Baile y Toque!

Teilnahmebeitrag 10,- Euro / frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

8. April 2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: »Cine Flamenco«
20.30 Uhr: Wir schauen uns gemeinsam Flamenco-Auftritte verschiedener Künstler an, analysieren Choreografien, musikalische Begleitung und Rhythmen. Heute als Vorbereitung des Wochenend-Kurses »Bulerías Festeras« mit dem Schwerpunkt auf Bulerías und Palos festeros. Außerdem werden Hintergründe und geschichtliche Entwicklung des Flamenco und das Zusammenspiel von Gesang, Gitarre und Tanz beleuchtet.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!
Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

9.+10. April
2011

Intensiv-Workshop: »Tangos«
mit Martina del Prado (Tanz) und Emanuel Egmont (Gitarre),
alle Niveaus
Sa.+ So. 12.00-13.30 Uhr
Kursbeitrag: 45,- Euro

Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

1. April 2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: ¡a cantar!
20.30 Uhr: Singkreis zur Aufarbeitung der Gesangskurse u.a.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!
Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

25. März
2011
20.30 Uhr

Flamenco-Gesangsabend:
Locuras del Corazón – Verrücktheiten des Herzens
Ein Flamencoabend zu Ehren des großen Sängers Antonio Mairena

José Parrondo (Gesang)
Martina del Prado (Tanz)
Emanuel Egmont (Gitarre)

Locuras del Corazón ist eine Verneigung vor dem legendären 1983 verstorbenen Antonio Mairena, der zweifellos als einer der kreativsten und wichtigsten Flamencosänger des 20. Jahrhunderts gelten muss. José Parrondo kennt wie kaum ein anderer das Werk von Antonio Mairena, hat er doch im Angesicht mit dem Meister viele seiner Gesänge erlernt und ist durch dessen Persönlichkeit schon als junger Sänger entscheidend beeinflusst worden. Auch das enorme Repertoire, von den ausgelassenen Gesängen der Provinz Cádiz mit all ihrem spontanen Witz, über die lyrischen Malagueñas, bis hin zum schwärzesten Cante Jondo por Siguiriyas und den archaischen Tonás verbindet sein künstlerisches Schaffen mit Antonio Mairena. Am 3. September 2010 hat José Parrondo daher auch eine weitere bedeutende Auszeichnung der Flamencowelt erhalten: »LA INSIGNIA DE ORO DE LA CASA DEL ARTE FLAMENCO ANTONIO MAIRENA« ist eine Anerkennung seiner innigen Verbundenheit mit dem Werk und der Person des Sängers Antonio Mairena.

Eintritt: 15,- Euro/5,- Euro für Mitglieder der Peña Flamenca
Ort: Peña Flamenca, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

26. und 27. März
2011

Flamenco-Gesangs-Workshop
mit José Parrondo (Gesang) und Emanuel Egmont Gitarre)
Kursthemen: Marianas, Bulerías
Achtung: neue Kurszeiten:
Samstag: 13.00 bis 15.30 Uhr
Sonntag: 14.00 bis 17.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 85,- Euro / Frühbucher bis zum 10. Februar 2011: 77,- Euro
Zum Anmeldeformular

20. März
2011

Locuras del Corazón – Verrücktheiten des Herzens
Ein Flamencoabend zu Ehren des großen Sängers Antonio Mairena

José Parrondo (Gesang)
Emanuel Egmont (Gitarre)
Gast: Martina del Prado (Tanz)


Ort:

Internationales Theater Frankfurt
Hanauer Landstrasse 5-7 (Zoo-Passage)
60314 Frankfurt am Main
Tel. (069) 4 99 09 80 (Info und Kartenverkauf: Mo - Fr 11h00 - 16h00)
(069) 4 93 05 03 (Abendkasse und telefonische Reservierung)

10. März 2011

Probestunde für Flamencotanz Anfänger mit Martina del Prado
Kostenfreie Probestunde (nur für Neueinsteiger!) – nach telefonischer Anmeldung – Donnerstag 18.30 - 19.30 Uhr
Tanzsaal 1 (Hochpaterre links)
Vorbereitung für den fortlaufenden Anfängerkurs ab 17. März 2011, donnerstags 18.30 - 19.30 Uhr, Kursbeitrag: 45,- Euro/Monatsbeitrag
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (040 38 61 45 76)

4. März 2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: Tablao Flamenco
18.30 - 20.00 Uhr: Workhop: Bühnenpräsentation, Choreografie-Wiederholung. Teilnahmebeitrag 15,- Euro / kein Teilnahmebetrag für Mitglieder der Peña Flamenca

20.30 Uhr: Übungs- und Auftritts-Forum für Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!

Teilnahmebeiträge: Workshop 15,- Euro; Juerga 10,- Euro. Für Mitglieder der Peña Flamenca sind die Veranstaltungen kostenfrei!
Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

3. März 2011

Probestunde für Flamencotanz Anfänger mit Martina del Prado
Kostenfreie Probestunde (nur für Neueinsteiger!) – nach telefonischer Anmeldung – Donnerstag 18.30 - 19.30 Uhr
Tanzsaal 1 (Hochpaterre links)
Vorbereitung für den fortlaufenden Anfängerkurs ab 17. März 2011, donnerstags 18.30 - 19.30 Uhr, Kursbeitrag: 45,- Euro/Monatsbeitrag
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (040 38 61 45 76)

25. Febr. 2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: »Cine Flamenco«
20.30 Uhr: Wir schauen uns gemeinsam Flamenco-Auftritte verschiedener Künstler an, analysieren Choreografien, musikalische Begleitung und Rhythmen. Außerdem werden Hintergründe und geschichtliche Entwicklung der Palos und das Zusammenspiel von Gesang, Gitarre und Tanz beleuchtet.
Anschließende Juerga Flamenca mit allen, die Lust haben auf Cante, Baile, Palmas y Toque!
Teilnahmebeitrag 10,- Euro/frei für Mitglieder der Peña Flamenca

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

11. Februar 2011
20.30 Uhr

Flamenco-Gesangsabend:
El Niño del Parque (Gesang) und Emanuel Egmont (Gitarre)

Im Rahmen der "Recital de Cante"-Veranstaltungsreihe präsentiert die Peña Flamenca alToná“ am 11. Februar den Flamenco-Sänger Antonio Aparicio "El Niño del Parque" aus San Fernando/Cadiz. Mit seiner kraftvollen Stimme ist Antonio Aparicio ein hervorragender Interpret der Soleares und Siguiriyas, vor allem
aber der Gesänge seiner Heimatregion, der Provinz Cadiz. Er ist ausgezeichnet mit vielen 1. Preisen diverser Gesangswettbewerbe wie z.B. dem »Concurso de Cante Camaron de la Isla« (2002) und dem »Concurso de Cante Vejer de la Frontera« (2006).
Begleitet wird er von dem Flamenco-Gitarristen Emanuel Egmont.

Eintritt 15,- Euro/5- Mitglieder der Peña Flamenca alToná

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

11. Februar
2011

 

Tanzworkshop ”Bulerías“ mit Dirnei Duarte
Fr. 18.30 - 20.30 Uhr, Teilnahmegebühr 25,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

7. Feb. 2011

Probestunde für Flamencotanz Anfänger mit Martina del Prado
Kostenfreie Probestunde (nur für Neueinsteiger!) – nach telefonischer Anmeldung – Montags 20.15 - 21.15 Uhr
Tanzsaal 2 (Hochpaterre rechts)
Vorbereitung für den fortlaufenden Anfängerkurs ab Februar 2011, montags 20.15 -21.15 Uhr, Kursbeitrag: 45,- Euro/Monatsbeitrag
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (040 38 61 45 76)

5./6. Feb.
2011

 

Anfänger-Workshop Flamencotanz
Dozentin: Martina del Prado
Ein Kurs im Rahmen des Programms der Volkshochschule
Sa. und So. 12.00 -14.15
Kursgebühr: 42,- Euro

Kurs-Nr.: 0830WWW11
Anmeldungen bitte direkt an die VHS:
VHS Region West
Tel. 040-89 05 91-0
E-Mail: west@vhs-hamburg.de
www.vhs-hamburg.de

31. Jan. 2011

Probestunde für Flamencotanz Anfänger mit Martina del Prado
Kostenfreie Probestunde (nur für Neueinsteiger!) – nach telefonischer Anmeldung – Montags 20.15 - 21.15 Uhr
Tanzsaal 2 (Hochpaterre rechts)
Vorbereitung für den fortlaufenden Anfängerkurs ab Februar 2011, montags 20.15 -21.15 Uhr, Kursbeitrag: 45,- Euro/Monatsbeitrag
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (040 38 61 45 76)

29. Januar
2011
20.30 Uhr

Peña Flamenca: »Olla Flamenca«
Am Samstag nach den Tanz-Workshops mit Charo laden wir wieder alle Workshopteilnehmer, Schüler, Musiker und Freunde des Los Cabales zu einer »Olla Flamenca« in unserer Peña Flamenca ein.
Wir werden wieder zusammen mit José Parrondo einen leckeren andalusischen Eintopf kochen und die anschließende Juerga Flamenca bietet allen Flamencos die Gelegenheit zu Cante, Baile y Toque!
Teilnahmebetrag: 12,- /10,- Euro ermäßigt für Mitglieder, Los Cabales-Schüler und Workshopteilnehmer

Ort: Peña Flamenca, in unseren Räumen, Rothestraße 62, Hinterhof, Souterrain-Etage, Hofeingang links neben der Rampe!

27.-30. Januar 2011

Tanz-Workshops mit Charo Cruz aus Cadiz
Wir haben die Tänzerin Charo Cruz in La Muela, einem kleinen Ort an der Costa de la Luz, kennengelernt, wo sie heute neben ihren Engagements in- und au§erhalb Spaniens in der Abgeschiedenheit des Landlebens als Lehrerin und gefragte Choreografin arbeitet.
Ihrer langjährigen Erfahrung ist es zu verdanken, dass sie einen sehr umfassenden Unterricht gestaltet. Vom schlichten »flamenco puro« bis zur Fusion mit Ballett und modernem Tanztheater erklärt sie mit viel Geduld jede Bewegung exakt und nachvollziehbar mit der besonderen Fähigkeit, ihren Schülern zu individuellem Ausdruck zu verhelfen. Wir freuen uns besonders, dass mit Charo Cruz wieder eine »Bailaora« die hamburger Flamencowelt bereichern wird.
Die Kurse werden von Emanuel Egmont auf der Gitarre begleitet und die wichtigsten Erklärungen von Martina del Prado auf deutsch übersetzt.

Kurs 1:
Tangos (Anfänger m. Vorkenntnissen/Mittelstufe)

Do. + Fr., 18.30 - 20.00 Uhr
Sa. + So., 15.00 - 17.00 Uhr

Kurs 2:
Alegrías (Mittelstufe/Fortgeschrittene)

Do. + Fr., 20.30 - 22.00 Uhr
Sa. + So., 17.30 - 19.30 Uhr

Infos zu Charo Cruz
Zum Anmeldeformular

7. Jan. 2011

Flamencotanz mit Mizuki Wildenhahn
Technik und kleine Kombinationen

19.00 - 21.00 Uhr, Kursgebühr: 22,- Euro
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

8. Januar bis 28. Mai
2011

Workshop Flamenco-Tanztheater
mit Dirnie Duarte de Oliveira

jeweils Samstag 17.00 - 18.30 Uhr
Kursgebühr: 45,- Euro/Monat
Anmeldung per E-Mail oder über die ausgehängten Listen im Studio!

 

Rückblick 2010

Rückblick 20
09


Rückblick 2008

Rückblick 2007

Rückblick 2002-06

 

Musiker